Allgemein
Kommentare 16

Schmidt Theater: Hotzenplotz und die Mondrakete

Rasant, lustig und vor Energie nur so sprühende Darsteller – kurzum: ein rundum gelungener Vorweihnachtsspaß für die ganze Familie. Das ist das diesjährige Weihnachtstheater vom Schmidt Theater: der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

La-aah-ahh-la-langweilig – das wird im Schmidt Theater / Schmidts Tivoli auf der Reeperbahn garantiert niemandem, der in diesem Jahr das Weihnachtsmärchen besucht. Dabei beginnt genauso die Inszenierung von “Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete”. Auf der Bühne steckt ein Hotzenplotz seine Knollnase durch die Gitterstäbe einer winzigen Zelle. Neben ihm hockt Wachtmeister Dimpfelmoser hinter dem Schreibtisch seiner Revierstube und bewacht den Bösewicht. Damit die beiden irgend etwas zu tun haben, spielen sie “Ich sehe, was du nicht siehst.” Und wie der aufmerksame Zuschauer einer Kreidetafel entnehmen kann, ist “Dimpfi” dem “Hotzi” eine deutlich Nasenlänge voraus, er führt nämlich 8:3. Beide haben jedoch eines gemein: Ihnen ist schrecklich la-aah-ahh-la-langweilig. Davon singen sie herrlich eingängig im Duett.

Hotzenplotz und Quietscheentchen

Schnell, Hotzenplotz! Versteck dich! Bild: Morris Mac Matzen

Nach dieser Eingangsszene ist mir sofort klar: Das wird ein wunderbares Stück! Unterhaltsam, lustig und mit einem Räuber vor dem sich selbst unsere 3-Jährige nicht fürchten muss. Schade nur, dass “Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete”, das im Nachlass von Ottfried Preußler gefundene Manuskript zu einem vierten Hotzenplotz-Abenteuer unvollendet blieb und damit recht knapp ausfällt. Denke ich! Aber da habe ich die Rechnung ohne das Schmidt Theater gemacht. Aus einer mäßigen Romanvorlage macht das einen echten Hotzenplotz-Knaller. Neben der Geschichte rund um die Mondrakete findet hier zum Beispiel auch Witwe Schlotterbeck ihren Weg auf die Bühne. Ein Hotzenplotz-Abenteuer, wie es Ottfried Preußler nicht besser hätte ersinnen können.!

Freut Euch auf einen Räuber Hotzenplotz im blau-weiß-gestreiften Badeoutfit und Quietscheentchen im Waschzuber. Auf einen Räubertraum, bei dem Kasper und Seppel dem Hotzenplotz Weintrauben und Hähnchenschenkel servieren. Auf einen herrlich doofen Dimpfelmoser. Auf schwebende Seifenblasen im Theatersaal und, und, und.

Gewinnspiel: 2 x 4 Karten zu gewinnen

Bild: Morris Mac Matzen

Hier könnt ihr Karten gewinnen. Wir verlosen 2 x 4 Karten für die Vorstellung am Samstag, 23.11., um 15 Uhr. Schreibt bis zum 15. November in die Kommentare, warum ihr gewinnen möchtet. Das Los entscheidet. Viel Glück!

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete läuft bis zum 12. Januar 2020 im Schmidt Theater.
Altersempfehlung: Ab 4 Jahre
Tickets: 13,20 – 26,40 Euro
Karten unter 040/31778899 oder
hier

16 Kommentare

  1. Avatar

    Mein Sohn würde sich wahnsinnig freuen. Er ist ein riesen Räuber Hotzenplotz Fan.
    Wir haben das Stück erst vor kurzer Zeit im Planetarium gesehen und würden uns riesif freuen, wenn wir nun noch ins Schmidt Theater gehen könnten!

  2. Avatar
    Margarete sagt

    Meine Jungs, 3 und 5, und ich würden uns sooo freuen!! Wir haben den Räuber Hotzenplotz so gerne gelesen und lieben zudem Theater – am liebsten in der Vorweihnachtszeit. Das wäre ein Fest!

  3. Avatar
    Manuela Tiedemann sagt

    Das wäre das erste Weihnachtsmärchen, was wir zu viert besuchen können. Ich würde mich sehr darüber freuen!

  4. Avatar

    Wir ziehen am 23.11. um und ich glaube das wäre die perfekte Ablenkung für unseren Großen bei all dem Bau- und Umzugsstress, wenn er mit seiner Tante währenddessen den Hotzenplotz anschaut

  5. Avatar
    Sonja Griebel sagt

    Ahoi Ihr Lieben,

    das ist ja ein super schönes Gewinnspiel. Natürlich würden wir uns ebenfalls sehr darüber freuen 😊.
    🍀🍀🍀🍀

  6. Avatar
    Vivien sagt

    Ein tolles Gewinnspiel! Für unsere Lüdde wäre es der erste Theater Besuch, das würde sich sicher mega toll finden!

  7. Avatar
    Judith sagt

    Wir würden gern hingehen, da diese Geschichte sowohl für meine Tochter als auch für meinen Sohn spannend ist. Das ist nicht einfach zu finden.

  8. Avatar
    Dahms sagt

    Ich würde sehr gern mit meinen Kindern das Theaterstück besuchen, weil ich finde, dass ein Theaterbesuch die Aufregung der Kinder vor dem Besuch des Christkindes bzw. Weihnachtsmannes etwas legt und weil Theater einfach sooooowas tolles ist <3

  9. Avatar
    Miriam Meyer sagt

    😱 mein Sohn hat am 23.11. Geburtstag das wäre noch ein super tolles zusätzliches Geburtstagsgeschenk. Meine beiden süßen lieben das Theater 😍

  10. Avatar
    Sennur Tuana Atay sagt

    Hier läuft die Räuber Hotzenplotz Tonie seit Wochen und über das Theaterstück würde meine Tochter sich riesig freuen🍀. Wir springen daher gerne in den Lostopf.

  11. Avatar
    Christine sagt

    Wir Lieben Räuber Hotzenplotz und Theater mögen wir auch, also perfekt für uns als Familie. Da der Papa so viel arbeitet würden wir uns alle vier sehr auf diese kleine Auszeit freuen

  12. Avatar
    Sandra Tramm sagt

    Wir haben es letztes Jahr leider nicht rechtzeitig geschafft Karten zu besorgen und so sind wir in einem Altenheim bei einer Aufführung gelandet. Um es wieder gut zu machen, wäre Hotzenplotz der Knaller 😂
    Also versuchen wir unser Glück!
    Dir und Deiner Familie wünsche ich eine tolle Vorweihnachtszeit!
    Liebe Grüße
    Sandra

  13. Avatar
    Maike sagt

    Ahoi! Unser Sohn liebt Räuberhotzenplotz- der Papa auch besonders. ❤️Wir würden uns sehr über Karten freuen!
    Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.