Ausflüge, Draußen, Norddeutschland
Schreibe einen Kommentar

Erdbeeren pflücken in Hamburg und Umgebung

Ingenhof Malkwitz Schleswig Holstein Bad Malente Erdbeeren pflücken Hamburg

Erdbeeren! Am besten schmecken sie frisch gepflückt. Hier kommen die schönsten Selbstpflückfelder in und um Hamburg. Und ein famoses Erdbeerfest!

Glantz Erdbeern selber pflücken

Warum die Qualitäts-Erdbeeren immer nur in den kleinen Häuschen kaufen? Selbst pflücken könnt ihr die roten Früchtchen täglich von 8 – 20 Uhr hier:

  • Glantz Delingsdorf (zwischen Ahrensburg und Bargteheide), Hamburger Straße, gut ausgeschildert. 
  • Oststeinbeck (bei Reinbek), Möllner Landstraße, Kreuzung Willinghusener Weg
  • Öjedorf, Reinskamp beim Öjendorfer Park
  • Ammersbek (Nähe Bargteheide), B434, Hamburger Straße, Richtung Hoisbüttel / Bargteheide
  • Norderstedt I: Ortsteil Glashütte Segeberger Chaussee, Kreuzung Hofweg
  • Norderstedt II: Ortsteil Glashütte Poppenbütteler Straße, 
    100 m vor Kreuzung Jägerlauf

Und: Unvorstellbar aber wahr: Frisch gepflückt schmecken die Glantz Erdbeeren noch leckerer. Mhmm. 

Im Nordosten von Hamburg: Gut Wulksfelde 

Bio-Qualität haben selbstverstädndlich auch die Erdbeeren auf Gut Wulksfelde. Bild: Gut Wulksfelde

Auch auf dem Vorzeige Bio-Bauernhof Gut Wulksfelde in Tangstedt können Erdbeeren in schönem Ambiente selbst gepflückt werden. Geöffnet sind die Felder täglich von 9 bis 20.00 Uhr. Warum der Demeter-Hof immer eine gute Adresse für einen Ausflug ist, steht übrigens hier

Gut Wulksfelde, Tangstedt. Die Erdbeerfelder liegen in diesem Jahr auf der anderen Straßenseite Richtung Duvenstedt neben den Ackerhelden-Parzellen.  Der Weg dorthin ist ab dem Gut ausgeschildert. Einen Lageplan der Erdbeerfelder und Infos zum Parken findet ihr hier

 

Sonntagsausflug nach Bad Malente: Erdbeeren pflücken aus dem Ingenhof

Erdbeertorte im Hofcafé

Landlust: Erdbeertorte im Hofcafé

Rund 1:40 Stunden Fahrtzeit müsst ihr aus Hamburgs Zentrum investieren, dann erreicht ihr den wunderschönen Ingenhof in der Schleswig Holsteinischen Schweiz, ganz nah am Kurort Bad Malente. (Wir haben auf dem Ingenhof schon Ferien gemacht, schaut mal hier) . Zwar ist der Weg weit, aber ihr werdet belohnt mit wunderschöner Natur, leckeren Erdbeeren zum selber pflücken und der besten Erdbeertorte, die ich je gegessen habe im liebevoll hergerichteten Feldcafé (direkt am Feld, wie der Name schon sagt :). Wer mag, geht nach dem Pflücken (und nach dem Torte essen) in einen der 1001 Badeseen schwimmen oder macht eine 5-Seen-Bootfahrt ab Bad Malente. 

Im Osten von Hamburg: Erdbeerhof Putfarken 

In der Nähe von Geesthacht bietet der Traditions-Erdbeerhof Pufarken zwei große Felder voller Erdbeern für Selbstpflücker an. Geöffnet täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr.

Putfarken Erdbeeren, Ackerweg 3, 21526 Hohenhorn 

 

Im Süden von Hamburg: Erdbeer- und Spargelhof Löscher

Mehrere Selbstpflückfelder betreibt der Erdbeerhof Löscher im Süden von Hamburg:

  • Meckelfeld / Glüsingerstraße  
    In Meckelfeld am Ortsausgang nach Glüsingen kann täglich von 8.30-17.30 Uhr mit der ganzen Familie gepflückt und genascht werden-
  • Eißendorf / Eißendorfer Mühlenweg
    Die Erdbeer-Oase in Beerental in Eißendorf. Hier kann man pflücken, naschen und sich nach getaner Arbeit in die Sonne legen- Täglich bis 17.30 Uhr geöffnet.
  • Winsen Osttangente. 
    Wer in Winsen/Ost von der Autobahn abfährt kann die Löscher Erdbeeren angeblich schon leuchten sehen. Täglich bis 18.00 Uhr geöffnet. 
  • Reppenstedt 
    Vor den Toren Lüneburgs, an der Lüneburger Landstraße direkt am Ortseingang. Täglich von 9.00-17.30 Uhr geöffnet

Tostedt: Obsthof Busch 

Leckere Erdbeeren auch in Tostedt. Bild: Obsthof Busch.

Auch beim Obsthof Busch kann selbst gepflückt werden. Geöffnet täglich von 9.00 bis 18.30 Uhr

Selbstpflückfeld Obsthof Busch, Tostedt, B75 Abfahrt „Am Baggerssee“. 

 

Erdbeerfest am 24. Juni auf dem Kattendorfer Hof 

Und das beste kommt zum Schluss: Auf dem idyllischen Demeter-Bauernhof Kattendorfer Hof (ihr kennt vielleicht die Hofläden in Eimsbüttel, Schanze oder Barmbek) wird auch in diesem Jahr das wunderschöne Erdbeerfest gefeiert.  Beim Hofteich (dort kann man auch paddeln!) gibt Erdbeertorte, Erdbeeren mit Sahne, Musik, Bogenschießen, Führungen, Bio-Schweinchen im Stall nebenan und gen Abend werde die Kühe von der Weide geholt. 

Kattendorfer Hof, Dorfstraße 1, Kattendorf
Uhrzeit: 12.00 bis 18.00 Uhr

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.