Allgemein, Schwimm- und Freibäder in Hamburg
Kommentare 13

Schwimmbad 2: Midsommerland

Sommerzeit ist Schwimmbadzeit! Wir testen für Euch die schönsten Schwimmbäder für Familien. Dieses Mal waren wir im Midsommerland in Hamburgs Süden – und haben uns wie im Schweden-Urlaub gefühlt. Wer mitliest und kommentiert, kann eine Multicard für alle Schwimmbäder des Bäderlands gewinnen. 

Ein Tagesausflug in das Midsommerland ist wie ein kleiner Urlaub. In den Harburger Bergen direkt am wunderschönen Außenmühlenteich gelegen, bietet das Schwimmbad Innen- und Außenbecken, Kinderlandschaften, eine Wildwasserrutsche und einen fantastischen Saunabereich mit skandinavischen Holzhäusern und Garten direkt am See. (Babysitter buchen lohnt sich!)

Midsommerland Bäderland Schwimmbad

Schweden? Gefühlt ja, geografisch aber der Saunagarten im Midsommerland in Hamburg-Harburg

Zunächst aber zum Familienausflug: Das Midsommerland ist perfekt auf Familien eingestellt. Es gibt Wickeltische, Babybadewannen zum Abduschen und großzügige Familienumkleiden. Das Badevergnügen für die Kleinen ist riesig. Der Hamburger Knirps hatte schon fast eine Stunde Babybereich gespielt (super-flaches, warmes Wasser, so dass Mama oder Papa nicht jeden Schritt mit 180er-Puls überwachen müssen, Babyrutsche, ein bisschen Plätscher-Springbrunnen in der Mitte), als wir entdeckten: Da gibt es ja noch viel mehr!

Wikinger spielen können Kinder im Wikiland - dem separaten Kleinkindbecken im Midsommerland Bäderland Schwimmbad Kinder Wikiland

Kleinkindbereich Wikiland

Ab ins Wikiland! Ein Wikingerschiff zum Beklettern und Spielen, ein Eimer, der immer wieder mit Wasser gefüllt und ausgekippt werden muss und Rutschen, die direkt vom Schiff ins Wasser führen.  Herrlich! Hier würden Hamburger Jung und Hamburger Knirps jetzt noch spielen, wenn wir sie nicht irgendwann an den Schwimmflügen hinausgezerrt hätten.

Für Schwimmer gibt es ein Innen- und ein Außenbecken. Für Erholungssuchende eine Therme mit Massagedüsen, Sprudelliegen und einem hübschen Thermengarten.

Sauna und Saunagarten direkt am See: Und, kommen wir nun zu dem Grund, weshalb ihr neben einem Besuch mit Eurem Nachwuchs, auch einen Besuch nur für die Eltern in Erwägung ziehen solltet: Die Sauna! Hamburger Papa und ich haben uns neulich einen Tag nur für uns gegönnt. Und ihn in der wunderschönen Saunalandschaft des Midsommerlands verbracht. Was Euch erwartet? Saunen in allen erdenklichen Temperaturen und Luftfeuchtigkeitsbereichen. Schöne Ruhehäuser und Ruheräume, einer davon sogar mit Wasserbetten und Kamin (zurzeit in Reparatur, ab Juli wieder in Betrieb). Tolle Draußen-Saunen in skandinavischen Holzhäusern, die wie selbstgezimmert wirken. Eine 100-Grad-Sauna direkt auf einem idyllischen Steg am Wasser. Und, jetzt kommt mein Super-Argument für den Babysitter: Ein 5600-Quadratmeter-Garten mit Tauchbecken, Steg zum See, Liegen, Naturteich und Obstgarten, in dem ihr nackt lustwandeln und entspannen könnt. (Nein, Bilder vom Familienausflug gibt’s dieses Mal keine…)

Also: Ob mit Kindern oder ohne: Hin da!

Hier kommen noch ein paar Impressionen:

Midsommerland Harburg Hamburg Bäderland

Wo gehts denn hier zum skandinavischen Sauna-Erlebnis?

Heiß und gemütlich - Sauna im Midsommerland

Heiß und gemütlich – Sauna im Midsommerland

Midsommerland Bäderland Hamburg Harburg

Saungarten – Perfekter Kurzurlaub!

 

Steg Außenmühlenteich Midsommerland Harburg

Wo ließe es sich nach dem Saunagang besser entspannen? Blick auf den Außenmühlenteich im Midsommerland

Midsommerland Bäderland Hamburg Harburg

Ruheraum im Midsommerland

Midsommerland Bäderland Hamburg Harburg

Therme – Hier finden auch die Kinderkurse statt

Midsommerland Bäderland Hamburg Harburg

Beheiztes Außenbecken – genaus das richtige für den Hamburger Juni

Midsommerland Bäderland Hamburg Harburg

Kinderschwimmen

Wildwasserrutsche für Groß und KleinMidsommerland Bäderland Hamburg Harburg Wildwasserrutsche

Wildwasserrutsche für Groß und Klein

Wildwasserrutsche für Groß und KleinMidsommerland Bäderland Hamburg Harburg Wildwasserrutsche

… und platsch! Hier landen die mutigen Rutschgänger wieder im Wasser.

(Quelle aller Bilder: Bäderland)

 

MidSommerland
Gotthelfweg 2
21077 Hamburg

Öffnungszeiten
Mo-So: 10-23 Uhr (Frühschwimmerclub ab 8 Uhr)

Eintrittspreise:
Schwimmbad, 1 Erwachsener und 1 Kind, 1 Tag: 11.90 Euro
Schwimmbad und Sauna, 1 Erwachsener, 1 Tag: 18.50 Euro

Zu gewinnen

Und damit der Schwimmbadbesuch noch mehr Spaß macht, verlose ich am Ende unserer Schwimmbadreihe eine Multicard fürs Bäderland im Wert von 50 Euro. Außerdem gibt es 2 x 2 Kindertageskarten für das Midsommerland zu gewinnen.

Einfach diesen Beitrag kommentieren. Wer bei Facebook Fan von ahoikinder wird (klick hier) oder mir auf Twitter folgt (klick hier), bekommt ein extra Los

Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Lest ab jetzt immer freitags bei www.ahoikinder.de meinen Schwimmbadtest. Nächstes Mal: Das Festland, Altona – mit längst ausgestorbenen Wesen im Kinderbecken.

Schwimmbadserie, was bisher geschah:
Kaifu-Bad

13 Kommentare

  1. Linda sagt

    Ich war noch nie im Midsommerland, das klingt aber sehr gut. Würde ich gerne mal ausprobieren, mit einer Guthabenkarte vom Bäderland umso lieber 🙂

  2. Sonja sagt

    Ich würde auch gerne gewinnen! Habe auch gerne bei Facebook den like-Button für ahoikinder gedrückt

  3. Andreas sagt

    Midsommerland – ein wunderbarer Ort. Lange nicht mehr dort gewesen – das wär jetzt genau das richtige in der stressigen Zeit vor dem Examen!

  4. Petra sagt

    …ein wunderschönes Bad, das Midsommerland, und danach einen Spaziergang um die Außenmühle, perfekt!
    L.G. Petra

  5. Petra sagt

    Hallo Ute!
    Das Midsommerland ist DAS Badeparadies für meine Mädchen, wir hätten große Lust zu gewinnen!
    L.G. Ana

  6. Sarah sagt

    Ein toller Bericht! Im Midsommerland bin ich noch nie gewesen, das hole ich diesen Sommer dann wohl mal nach. Und hüpfe auch in den Lostopf, die Facebook Seite ist auch geliked!

  7. Pingback: Schimmbad 3: Festland |

  8. Hendrik sagt

    Unsere kleine Familie ist gespannt auf das Midsommerland. Die Fotos sehen vielversprechend aus!

    Beste Grüße
    Hendrik

  9. Pingback: Schwimmbad 4: Naturbad Stadtparksee |

  10. Pingback: Schwimmbad 5: Billebad |

  11. Pingback: Schwimmbad 7: Finkenwerder |

  12. Pingback: Schwimmbad 6: Parkbad - Ahoikinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.