Bücher & CDs, Kinderbuch
Kommentare 33

Zu gewinnen: Hörst du wie die Bäume sprechen?

Peter Wohlleben Hörst du wie die Bäume sprechen

Der Waldexperte Peter Wohlleben klebt seit Jahren wie Harz auf den Bestseller Listen. Jetzt gibt es den Förster, der zum Autor wurde auch für Kinder.  Ein spannendes Buch für jeden Waldspaziergang, das hier gewinnen könnt!

Wie machen Bäume Babys?  Wovor haben Bäume Angst? Gehen auch Tiere zur Schule? Und warum mögen Bäume keine Hunde? Diese und viele Fragen mehr beantwortet Förster und Bestseller Autor Peter Wohlleben in seinem Buch “Hörst du wie die Bäume sprechen?”

Wohllebens Buch ist weniger als ein Sachbuch als eine Ansammlung von spannenden Geschichten und interessanten Details. Er stellt Fragen und beantwortet sie. Dabei richtet er sich direkt an seine Leser – die Kinder. Ein stilistische Kniff, der dem Buch einen sehr schönen Erzählton verleiht.

Übrigens hält das Buch aber nicht nur Kinder, sondern auch für Erwachsene jede Menge interessantes Wissen rund um den Wald bereit. Ich zumindest habe bei der Lektüre noch so einiges gelernt. Oder wusstet ihr zum Beispiel, dass Ulmen Tiere zur Hilfe rufen können, wenn sie in Gefahr sind? Wenn Raupen an den Blättern der Ulme knabbern, erkennt der Baum, um welche Art der Raupe es sich hier handelt – und ruft flugs deren Feinde herbei. 

Jedes Thema wird auf einer kurzweiligen Doppelseite abgehandelt. Aufgelockert wird der Text durch kleine Info-Kästen mit Ideen für Experimente, Quiz-Fragen oder Beobachtungsaufgaben.  

Kurz: Ein kindgerechtes, unterhaltsames und sehr informatives Buch, in dem Erwachsene und Kinder sehr viel lernen! Macht Lust auf den nächsten Waldspaziergang und ist eine Bereicherung für jeden Haushalt mit (und ohne 😉 Kindern!

Gewinnspiel

Das Buch “Hörst Du wie die Bäume sprechen?” könnt ihr hier gewinnen! Einfach diesen Beitrag bis zum 4. November 2017 kommentieren und in den Lostopf wandern. Wer Ahoikinder bei Facebook oder Instagram folgt bekommt jeweils ein Extra-Los. Viel Glück!

 

33 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.