Highlights der Woche, Tipps und Termine
Kommentare 2

Highlights der Woche

Märchenstunde in den Wallanlagen, Geige, Harfe und Co zum Anfassen in der Laeiszhalle und ein tiereisches Vergnügen in Hagenbecks Tiepark. Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche mit meinen Veranstaltungs-Highlights für Familien!

1. Märchen in den Wallanlagen

 Auf der Freiluftbühne in den Großen Wallanlagen (Planten und Blomen) erzählt die Geschichtenerzählerin Gabriele Schwedewsky Märchen. Schneewittchen, Rotkäppchen und jede Menge mehr Gebrüder Grimm – ein märchenhaften Vergnügen für Kinder ab 4 Jahren.

Übrigens: In Planten und Blomen läuft den ganzen Sommer über ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Hier habe ich es Euch verlinkt.

Mi + Do, 24./25. Juni, 10.30 Uhr & 16.00 Uhr, Große Wallanlagen, Freiluftbühne, Eintritt frei

 

2. Klingender Samstag Piccolo

Klingendes MuseumIn der Laeiszhalle können Kinder von vier bis sechs Jahren alle Musikinstrumente eines klassischen Orchesters kennenlernen und ausprobieren. Anhand einer Geschichte lassen die Kleinen Geigen kichern wie die Zwerge, kochen Suppe im Rhythmus der Trommeln, lassen eine Hexe auf der Harfe den Berg hinaufreiten und bringen den Riesen auf dem Kontrabass zum klingen. Wir haben die Veranstaltung besucht und hier darüber gebloggt.

 


Sa, 27. Juni, 14.00 Uhr & 15.30 Uhr, Laeiszhalle, Künstlereingang.
Eintritt: Ewachsene: 12 / Kinder: 6 Euro.
Karten müssen vorher telefonisch bei der Elbphilharmonie reservierte werden, Tel.  (040) 357 666 66.

3. Tieriescher Sonntagstörn

imageJeden Sonntag gibt es in Hagenbecks Tierpark den tierischen Sonntagstörn. Ausgebildete Pädagogen der Zooschule haben jede Menge interessante Stationen und Aktionen vorbereitet. Wierum schluckt ein Pinguin einen Fisch und warum macht er das so und nicht anders? Wie fühlt sich das Fell eines Löwen an und wie sehen seine Krallen aus? Wie groß ist ein Elefantenzahn? Warum haben die Paviane einen roten Popo? Und woher bekommen die Flamingos ihre auffällige Farbe? Diesen und vielen Fragen mehr wird beim tierischen Sonntagstörn auf den Grund gegangen. Und vielleicht gibt es ja sogar das neu geborene Walrossbaby zu sehen. Dauer der Führung: 90 Minuten.  Kinder unter 13 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen.

So, 28. Juni, 12.00 & 14.00 Uhr, Hagenbecks Tierpark
Eintritt: Kinder: 3 Euro, Erwachsene 5 Euro. Voranmeldung nicht erforderlich.

 

 

2 Kommentare

  1. Sandra Tramm sagt

    Hallo Ute!

    Ich habe jetzt schon einiges in Deinem Blog gelesen und bin total begeistert! Du machst das echt toll und total interessant! Der Beitrag über Geschwister war auch für mich sehr hilfreich!
    Und diese Ausflugstips für Kinder finde ich besonders gut! Unsere sind dafür zwar noch zu klein, aber sie werden ja größer und vielleicht gibt es demnächst Ideen für zweijährige 😉

    Liebe Grüße, Sandra

  2. Ute Vaut
    Ute Vaut sagt

    Liebe Sandra,

    wie schön Dich hier zu lesen! Ich hoffe es geht Euch gut zu viert! Und ich freue mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Wenn Greta erstmal drei wird, ist natürlich viel mehr Veranstaltungskultur drin. Als unser Großer zwei war, wollte er immer nur in den Zirkus (da ist ja auch egal, wie die Eltern das unter Tierschutzgesichtpunkten so finden 😉

    Herzliche Grüße
    Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.