Kinderhörspiel, Kindermusik
Kommentare 10

CD-Tipp: Glühwürmchen und die Musikanten (mit Gewinnspiel)

Klassische Kinderlieder CDs habt ihr zuhause schon genug, denkt ihr?! Von wegen! Auf der neuen CD „Glühwürmchen und die Musikanten“ gehen drei kleine Käferfreunde auf die Reise, um alte Klassiker neu zu entdecken. Und bleiben dabei doch ganz klassisch. Schön! Hier könnt ihr zwei Exemplare gewinnen. 

img_1922

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, Kuckuck, Kuckuck ruft’s aus dem Wald, ein Männlein steht im Walde … und, und, und … Seitdem wir Kinder haben sind auch die alten Volkslieder aus meiner eigenen Kindheit wieder bei uns eingezogen.  Wer genau eigentlich dieses Männlein ist und welche Geschichten hier erzählt werden? Über diese Fragen habe ich mir hingegen schon lange keine Gedanken mehr gemacht.

Bis „Glühwürmchen und die Musikanten“ in unseren CD-Player geflattert kam – eine Mischung aus Hörspiel und Musik-CD. Übrigens aus der Feder von Ulf Blank, Autor der drei ??? Kids und Leo Schmidthals, Gründungsmitglied der Band Selig.

Das Glühwürmchen spielt die Ukulele, der Stinkekäfer die Pauke und Marini, der Marienkäfer spielt die Flöte. Klassische Lieder zum Mitsingen wechseln sich mit lustigen Dialogen und dem Fortgang der Geschichte ab.

Das ist was für Kleine, dachte ich mir und setzte die musikalische Geschichte unserem 3-Jährigen vor. Der fand alles prima, vor allem das Glühwürmchen hatte es ihm angetan. Überrascht war ich jedoch, dass auch der 6-Jährige im Auto rief: Wir wollen Glühwürmchen und die Musikanten hören. Wirklich? Nagut biddeschön.

Eine schöne Abwechslung zu herkömmlichen Kinderlieder-CDs auf gutem musikalischen Niveau – vor allem für all jene, die ihren Kindern die klassischen Kinderlieder gerne näher bringen möchten, aber ein bisschen Rahmen-Story zu Hänschen Klein & Co gut vertragen können.

Wer das Männlein ist, das im Walde steht, wollt ihr nun wissen? Natürlich nicht der Fliegenpilz (der hat nämlich kein schwarzes Käppelein), sondern die Hagebutte!

Und das Beste kommt zum Schluss: Wir verlosen 2 CDs von Glühwürmchen und die Musikanten. Wie sind Eure Erfahrungen mit klassischen Volksliedern? Ein Muss? Oder total überflüssig? Einfach diesen Beitrag bis zum 5. Dezember 2016 kommentieren und in den Lostopf wandern.    

 

10 Kommentare

  1. Petra sagt

    ….Kinderlieder , im neuen „Gewand“,
    spannend , ich würde mich freuen für meine Jungs, aber auch für mich…
    L.G. und Danke für alle Deine tollen Beiträge….☀️

  2. Barbara sagt

    das klingt sehr schön!
    Ich finde ja klassische Kinderlieder immer gut, da wir die auch kenne und mitsingen können 🙂 Und irgendwie ist’s ja auch Kulturgut

  3. Kathleen sagt

    Uihh, klingt toll! Ich finde alte Volkslieder gehören einfach dazu! Wo kämen wir denn da hin, wenn unser Nachwuchs irgendwann nicht mehr „Hänschen Klein“ kennt 😉 Wir würden uns freuen!

  4. Sandra sagt

    Das meistgewünschte Lied abends vorm Einschlafen von meinem dreijährigen Sohn lautet „Ein Männlein steht im Walde“ 🙂
    Wir würden uns sehr über die CD freuen.

  5. Christine sagt

    Dank eines tollen Geschenks, dass wir zur Geburt unserer Tochter erhielten, liebt unsere Tochter Kinderlieder – besonders die Kssiker. Wir bekamen damals den Liederbär ein Buch mit Kinderleidern. 🙂 Damls konnte sie erstmal nix mit dem Buch anfangen, aber wir haben ihr schon früh draus immer wieder vorgesungen. Heute ist sie 21 Monate alt und es vergeht kein Tag ohne dass sie mit diesem Buch ankommt und wir singen müssen. Es sind vor allem die Klassiker, die Sie liebt. Und so langsam fängt sie auch an mitzusingen. So oder so ich denke, diese CD kommt auf den Weihnachtswunschzettel.

  6. Nicole sagt

    Auf jeden Fall ein Muss für unsere Kinder! Meine Große singt gerade „Hänsel und Gretel“ Rauf und runter, seitdem sie im Weihnachtsmärchen war!

  7. Ute Vaut
    Ute Vaut sagt

    Und die Gewinner sind: Sandra und Christine! Ihr bekommt Post. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.