Bücher & CDs, Kinderbuch
Kommentare 3

Kuss to Go

Zenbrakind Zeo fährt ins Ferienlager. Eine Dose Kussbonbons hilft gegen Heimweh.Eine Dose Kussbonbons Michel GayDas erste Ferienlager steht für  Zeo an. Er wird mit anderen Kindern ans Meer fahren. Einerseits möchte er groß sein, andererseits ist ihm ein bisschen wehmütig bei dem Gedanken, ohne Mama und Papa zu verreisen und kusslos ins Bett geschickt zu werden.

Das ist die Ausgangssituation, die der französische Kinderbuchautor Michel Gay dieses Mal für das Zebrakind Zeo entwirft.  Gückicherweise haben die Eltern eine Idee: Sie küssen kleine Zettel für Zeo, wobei Mama mit ihrem Lippenstift einen schönen roten Abdruck auf dem weißen Papier hinterlässt. Diese Dose Kussbonbons nimmt Zeo einfach mit auf die Reise.

Tatsächlich helfen die Kussbonbons Zeo, als er in der ersten Nacht ohne Mama und Papa ganz traurig wird. Als er die Kussbonbons mit den anderen Kindern teilt, gewinnt er jede Menge neue Freunde  und eine fantstaische Ferienreise beginnt!

Ein hübsches, Mut machendes Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren!

Eine Dose Kussbonbons Michel Gay

Mama und Papa bereiten Kussbonbons vor

 

Eine Dose Kussbonbons Michel Gay

Heimwehig presst Zeo die Kussbonbons auf seine Wange

Eine Dose Kussbonbons Michel Gay

Oh nein! Ein anderes Kind weint …

Eine DoseKussbonbons Michel Gay

Zeo weiß, was hilft: Ein Kuss!

 

Eine Dose Kussbonbons Michel Gay

Eine wunderschöne Ferienreise für alle – ganz ohne Heimweh

 

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Kussbonbons |

  2. Petra sagt

    …ich bin sicher, dass der Hamburger Jung die Kussbonbons auch teilt, so wie Zeo es gemacht hat……

  3. Ute Vaut
    Ute Vaut sagt

    Ja, das weiß man nicht – Mir hat er gesagt, dass er das LEIDER nicht machen könne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.