Allgemein, Tipps und Termine
Schreibe einen Kommentar

Mai 2018: Tipps und Termine

Hamburg Kinder Familien Ausflüge Ahoikinder

Ach, du schöner Wonnemonat Mai! Hier kommen die besten Ausflüge und Veranstaltungen für Familien in und um Hamburg.

Erster Mai in Finkenwerder

Fähre Elbe HVV-Schiff HAdag

Eine Seefahrt, die ist lustig. Erst recht, wenns zum Kinderfest geht.

Mein Lieblingsfeiertag des Jahres: 1. Mai. Beginn meines Lieblingsmonats und gefühlt Beginn des Frühlings. Diesen Tag muss die Familie natürlich draußen verbringen (fast ganz egal, wie das Wetter wird). Also mein Tipp für den 1. Mai. An die Landungsbrücken fahren, rauf auf die HVV-Elbfähren und rüberschippern nach Finkenwerder. Dort gibt es direkt am Anleger Kinderfest und Kinderflohmarkt. Viel Spaß!

1. Mai 2018: Kinderfest am Anleger Finkenwerder
HVV / Hadag-Hafenfähre 62 z.B. ab Landungsbrücken 

Blütenfest im Alten Land

Apfelblüte Blütenfest Jork

Apfelblüte Bild: Tourismusverband Altes Land

Wenn die Kirschen blühen und die Apfelbäume langsam zu blühen beginnen – immer am ersten Mai-Wochenende ,  feiert die Gemeinde Jork im Alten Land ihr Blütenfest. Die Blütenkönigin wird gewählt und drumherum gibt es ein großes Programm: herausgeputzte Höfe, Festumzug, Bühnen, Kunsthandwerk, Kinderschminken, Kulinarisches und, und, und … Kurzum: ein Besuch im Alten Land lohnt sich das ganze Jahr aber niemals ist mehr los als am ersten Mai-Wochenende!

Samstag und Sonntag, 5. und 6. Mai 2018. Krönung der Blütenkönigin und Blütenkorso finden am 5. Juni, ab 14.30 Uhr statt, Am Abend (ab 22 Uhr) gibt es ein Feuerwerk
Altes Land, 21635 Jork

Wikinger im Eekholt

Bild: Wildpark Eekholt

Aufgepasst! Im Wildpark Eekholt sind am Himmelfahrtswochenende die Wikinger zu Gast. Mit (Früh-)Mittelaltermarkt und natürlich jeder Menge Schaukämpfen. Bei meinen Kindern immer besonders beliebt: Mitmachaktionen! Die erwarten Euch auch hier. Vergnügt Euch bei  Bogenschießen, Axtwerfen, Holzmesserschnitzen, Speckstein- und Hornschleifen, Drachenbootangeln und, und, und …  

Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. Mai, ab 11 Uhr 
Wildpark Eekholt, Stellbrooker Weg, 24598 Heidmühlen. (50 km nördlich von Hamburg)
Eintritt: regulärer Wildpark-Eintritt, 8 / 9 Euro

Neueröffnung: Abenteuer Labyrinth

Abenteuer Labyrinth Lüneburger Heide bispingen

Bild: Abenteuer Labyrinth Lüneburger Heide

Labyrinthe sind sogar für mich noch ein Garant für Nervenkitzel. (Böse Zungen behaupten, es bestünde ein Zusammenhang zu meinem Orientierungssinn, nicht wahr Schatz? Wie auch immer:) Auch meine Kinder finden Labyrinthe großartig. Deshalb sind wir natürlich dabei, wenn am 11. Mai, ab 11 Uhr in der Lüneburger Heide (Kreis: Bispingen) ein neues Abenteuer Labyrinth eröffnet wird. Mit Stationen zum Hangeln, Balancieren und Klettern, Aussichtsturm und natürlich einer aufregenden Rätsel-Rallye. 

Ab Samstag, 11. Mai, 11.00 Uhr: Abenteuer-Labyrinth in der Lüneburger Heide, Gaußscher Bogen/Horstfeldweg (fürs Navi: Horstfeldweg), Bispingen
Nach Eröffnung von Montag bis Sonntag, 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Eintrittspreis: 9 / 6 Euro 

 

Für Reptilienfreunde: Ausstellung im Wildpark Schwarze Berge

Nie wieder möchte ich euch über Doppelkinn jammern hören ;)! Bild: Wildpark Schwarze Berge

Ich kenne einige kleine Jungs (gibt es auch Mädchen?) die für Reptilien ein echtes Faible haben. Für die ist die Reptilienausstellung im Wildpark Schwarze Berge von Terrarien Freunde Hamburg e.V. ein Muss. Am Samstag und Sonntag mit Programm zum Anfassen und Kinderecke zum Basteln und Fühlen. Natürlich unbedingt verbinden mit einem Besuch des Wildparks Schwarze Berge 

17.-20.Mai 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr
Wildpark Schwarze Berge, Garten am Waldhaus
Eintritt: reguläre Tierparkeintritt , 8 / 10 Euro, ohne Anmeldung

 

Speicherstadt: Entdeckertour für Kinder 

Entdeckertour Hamburg Speicherstadt Stadtrundgang Kinder

Bild: Speicherstadtmuseum

Ein Spaziergang durch die Speicherstadt. Buuuh, sagen meine Kinder. Also versuche ich es mal anders: Hey Leute, wir machen eine Entdeckertour durch die Speicherstadt! Wir suchen den Goldschatz von Klaus Störtebecker, entdecken Ebbe und Flut und schauen uns an, wie die Leute auf den alten Lagerböden gearbeitet haben. Außerdem, natürlich, liebe Kinder, probieren wir Kakaobohnen! Und meine Kinder so: Yeah! 

Also los gehts: Zu einer Führung vom Speicherstadtmuseum für Kinder von 6-12 Jahren in Begleitung von mindestens einem Erwachsenen. 

An allen Wochenende im Mai, zu unterschiedlichen Uhrzeiten. Die genauen Termine findet ihr hier 
Treffpunkt Speicherstadtmuseum, Am Sandtorkai 36, Hamburg
Eintritt: 8,00 Euro / 6,50 Euro, Anmeldung empfohlen
 

Kampnagel: Transgenerationelle … ähh, was? 

Kinder und Erwachsene gemeinsam auf der Bühne bei „Horses“ . Bild: Kampnagel

Dangerous Minds. Festival für transgenerationelle Öffentlichkeiten. Als Kulturwissenschaftlerin liebe ich Titel wie diese. Sie erinnern mich an gute alte Zeiten an der Uni. Meine Kinder hingegen sagen trans- ä – was? Und ich sage ihnen gemäß der Kampnagel-Website: Überall auf der Welt haben Kinder weniger Rechte als Kinder. Was wäre, wenn wir aufhören würden, Kinder und Erwachsene voneinander zu unterscheiden – wäre das vielleicht eine bessere Welt? In dem neuen Festival auf Kampnagel probieren Jüngere und Ältere das gemeinsam aus. Es gibt Baby-Discos, Workshops und  Performancekunst für Kinder und Erwachsene – und überall geht es um die Frage, was passiert, wenn Kinder und Erwachsene sich gleichberechtigt begegnen. Klingt spannend! 

Übrigens Kampnagel sucht Festival Reporter im Alter von 10 bis 16 Jahren. Bei Interesse meldet Euch bis zum 11. Mai bei Anne Teuwen

Montag, 21.5. bis Montag, 28.5, das ganze Programm gibt es hier 
K
ampnagel, Jarrestraße 23, Hamburg
Unterschiedliche Veranstaltungen für Kinder von 0 bis 16 Jahren  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.