Allgemein, Tipps und Termine
Schreibe einen Kommentar

April 2018: Tipps und Termine

Die besten Veranstaltungen und Ausflugstipps für Familien in und um Hamburg.

April 2018 Hamburg mit Kindern

Klangfest Kampnagel 

Ein musikalischer Abenteuerspielplatz erwartet Ganz Klein, Klein und Groß auch in diesem Jahr wieder beim Kinder-Musikfestival auf Kampnagel. Nur heißt dies in diesem Jahr nicht mehr Big Bang Festival, sondern Klangfest. Viele, viele Konzerte, Musiktheater und Klanginstallationen bilden das Programm vom 14. bis 16. April. Neben internationalen Künstlern sind auch das Ensemble Resonanz oder die NDR Bigband wieder mit von der Partie. Meine Empfehlung: Programm checken (hier), Karten für ein bis zwei Konzerte reservieren und die grandiose Atmosphäre des  Festivals auf Kampnagel genießen. Übrigens für meine treuen Leser, erinnert Ihr Euch noch an das Konzert „Sonne, Mond und Streicher“ aus der Elbphilharmonie, das wir hier im Blog besprochen haben? Auch das wird beim Klangfest erneut aufgeführt. Wer wissen will, wie das Big Bang Festival 2016 war, kann das hier noch mal nachlesen.

Kampnagel, Jarrestraße 20, Hamburg 
14.-16. April 2018, diverse Konzerte
Eintritt für Konzerte: 9 Euro / 7 Euro. Klanginstallationen und Rahmenprogramm: gratis

 

Theater für Kinder: Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse 

Quelle: Theater für Kinder / Flügel

Gute Kinderbücher sind zeitlos. Deshalb bringt das Theater für Kinder den Klassiker von Christine Nöstlinger „Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse“ als Neu-Inszenierung auf die Bühne. Was ich schon in der Grundschule als Klassenlektüre toll fand, begeistert den Hamburger Jung (7) heute in der phantasievollen und kindgerechten Inszenierung des Theaters in Altona. „Oh nein wie brav der ist. Kaum auszuhalten“, findet mein Sohn. „Lustig, spannend und aktueller denn je“, finde ich.

Theater für Kinder, Max-Brauer-Allee 76, 22767 Hamburg
14. April bis 3. Juni 
Eintritt: 16.50 Euro
Altersempfehlung: Ab 5 Jahren   

 

Neu im Kino: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer 


 

Neuigkeiten aus Lummerland: Der Kinderbuchklassiker von Michael Ende läuft seit dem 29. März im Kino! Die teuerste deutsche Filmproduktion (deren Kosten im Vergleich zu Hollywood oder auch nur europäischen Produktionen lächerlich gering ist) wartet mit tollen Bilderwelten aus Mandala, Drachenstadt und Co auf. Star-Besetzung finden wir in den Nebenrollen. Uwe Ochsenknecht spielt König Alfons, Christoph Maria Herbst seinen Untertanen Herrn Ärmel und Michael „Bully“ Herbig leiht Drache Nepomuk seine Stimme. Lukas der Lokomotivführer wird gespielt von TV-Schauspieler Henning Baum („Der letzte Bulle“) und Jim von Solomon Gordon, einem Engländer, der synchronisiert werden musste (was man leider merkt, finde ich).  Freigegeben ist der Film ab 0 Jahren, ich würde ihn eher empfehlen ab 6. Und bei so einer grandiosen Buchvorlage gilt bei uns unsere Familienregel: Nur wer das Buch gelesen hat, darf im Kinosessel Platz nehmen.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer läuft im April in fast allen  Hamburger Kinos. 

 

Das Atelier: Kreativ-Workshop Pferde

Hier herrscht Herzblut und Leidenschaft: Kunstpädagogin Joana Rann hat sich Anfang des Jahres mit ihrem Atelier in Barmbek selbständig gemacht und bietet dort Malkurse, Kreativ-Workshops und Co für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren. Jedes Kind malt und bastet in seinem Tempo und wird dabei altersgerecht von Johanna unterstützt. Ihr Ziel: Kinder, die glücklich und stolz nach Hause gehen! Am Samstag, 21. April geht es um das Thema „Pferde“. Eltern können während des Workshops Besorgungen machen oder Kaffee trinken gehen 🙂 Viel Spaß!  

Kreativ-Workshop Pferde
Das Atelier, Dennerstr. 18, Hamburg-Barmbek  
Samstag, 21. April, 10.00 bis 12.00 Uhr, Anmeldung an j.rann@das-atelier-hh.de 
Eine Übersicht über alle Kreativ-Workshops findet ihr hier

 

Kinderküche Hamburg

Kinderküche

Wann schmeckt es Kindern am Besten? Wenn sie selbst kochen dürfen! In der Kinderküche im Hamburg Eimsbüttel geht das mit Gleichaltrigen, unter fachkundiger Anleitung und natürlich mit ganz viel Spaß. Im April stehen Waffelkreationen (12. April) und gesundes Fast Food  (21. April) auf dem Programm. Da beliebte Themen schnell ausgebucht sind und Eltern viel öfter an sich denken solltem, empfehle ich Euch außerdem schon heute den Mutter- und Vatertagskochkurs am 8. und 12. Mai. 😉 Wir haben die Kinderküche bereits vor einiger Zeit besucht. Den ausführlichen Bericht findet ihr hier

Die Kinderküche Hamburg
Langenfelder Damm 14, 20257 Hamburg 
Kochkurse dauern 1,5 oder 3 Stunden und richten sich je nach Thema an Kinder ab 4, 6 oder 8 Jahren 
Das aktuelle Programm findet ihr hier 

 

Wieder geöffnet: Garten der Schmetterlinge 

Garten-der-Schmetterlinge-Blauer_Morpho-morpho_peleides

Der April, der April, der macht, was er will. Neben Regen, Schnee und Hagel hoffen wir aber natürlich auch auf ein paar sonnige Frühlingstage. Und das bedeutet für uns: Endlich wieder raus in die Natur! Da ist uns auch der Weg in den Sachsenwald und den Garten der Schmetterlinge nicht zu weit! Direkt vor den Toren von Hamburg und wunderbar auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, könnt ihr tolle Wanderungen unternehmen und dabei nach den ersten Frühblühern Ausschau halten. (Einen Blog-Post über den Sachsenwald als Ausflugsziel findet ihr hier) Und wer noch einen Flügelschlag mehr Sommer braucht, besucht den Garten der Schmetterlinge. Das 500 Quadratmeter große Tropenhaus mit Außengelände im Schlosspark hat seit dem 15. März wieder geöffnet. Highlight: Mit etwas Glück, könnt ihr in den Puppenschlupfkästen beobachten, wie ein Schmetterling schlüpft. 

Garten der Schmetterlinge, Am Schlossteich, Aumühle
(von der S-Bahn Aumühle ausgeschildert)
Eintritt: 8,50 / 5.50 , Familienkarte: 24 Euro
 

Gut Karlshöhe: Frösche bestimmen

Quelle: Gut Karlshöhe

Fridolin Frosch und seine Freunde heißt die Veranstaltung auf Gut Karlshöhe, bei der Kinder und ihre Eltern unter fachkundiger Führung die Teichbewohner von Gut Karlshöhe kennenlernen. 

Samstag, 28. April 2018, 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Gute Karlshöhe, Karlshöhe 60d, Hamburg Bramfeld 
Altersempfehlung: Für Kinder ab 6 Jahren 
Anmelden bei Gut Karlshöhe (hier) und wetterfeste Kleidung mitbringen!
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.