Allgemein, Ausflüge, Tipps und Termine
Kommentare 2

Tipps und Termine: Februar 2018

Hamburg mit Kindern Februar 2018 Ausflüge Veranstaltungen Theater Kid at work

Schon Pläne für den Februar? Hier kommen Tipps und Ideen, die Kindern und Erwachsenen Spaß machen. Viel Freude!

Zu Gast in der Hafencity: Drache Kokosnuss

Kammerpuppenspiele Bielefeld Drache Kokosnuss

Bild: Kammerpuppenspiele Bielefeld

Drache Kokosnuss und Kammerpuppenspiele Bielfeld? Da müssen wir hin! Denn meine Jungs lieben den kleinen Drachen und ich liebe die Qualitäts-Puppensspiele aus dem nordrheinwestfälischen Bielfeld, die regelmäßig Gastspiele im Elb Theater in der Hafencity geben. Euch erwartet ein farbenprächtiges, lustiges und phanatsievolles Stück, das garantiert allen Altersklassen Spaß macht!

Elb Theater Elbarkaden, Hongkongstraße 4, Hafencity
Spielzeit: 3. Februar bis 30. März
Für Kinder ab 4 Jahren
Tickets gibt es hier ab 12,60 

 

Indoor Spielcenter: Kids at Work

Kids et work Hamburg Osterfeldstraße 12-14

Lego-Baumeister bei der Arbeit. Bild: Kids at work

Ob Baustelle, Lego-Station,magischer Garten mit Licht-und Farbspielen, Forscherstation oder   Strand (mit kinetischem Sand): Im neuen Indoor-Spielcenter „Kids at work“ in Lokstedt können Kinder spielend dazulernen – und Eltern einfach nur entspannen. Neben dem allgemeinen Angebot gibt es ein wechselndes Programmangebot für unterschiedliche Altersklassen. Im Februar steht beispielsweise auf dem Programm: „Baue deinen eigenen ausbrechenden Vulkan“,  „Einführung in die Elektrizität“ oder „Mach deinen eigenen leuchtenden Schleim“ (da wäre ich gern dabei 😉 .

Kids at work, Osterfeldstraße 12-14, Hamburg
Kinder: werkstags 10 Euro, am Wochenende 12 Euro, Erwachsene ab 12 Jahren: 8 /10 Euro. Familien: 40/45 Euro.  

Kinderkonzert: Amadeus Elbwichtel

Amadeus Elbwichtel Hamburger Camerata

Andreas Peer Kähler und die Elbwichtel bei der gleichnamigen Konzertreihe

Die Elbwichtel Konzerte der Hamburger Camerata gehören zum Schönsten, was die Hansestadt in Sachen Kinderkonzerte für ca. 3-6 Jährige zu bieten hat. Im Februar geht es um Amadeus Mo- äh Elbwichtel. Er kam vor langer Zeit in Salzburg auf die Welt. Andreas Peer Kähler (hier trafen wir ihn zum Interview) erzählt mit seinem Orchester die Geschichte von Amadeus Elbwichtel und spielt seine wunderschöne Musik auf Streich-Instrumenten – garantiert wieder mit viel Mitmach-Möglichkeiten für die Kleinen.

Samstag, 17. Februar 2018, 11.00, 15.00 und 16.30 Uhr
New Living Home Lokstedt, Julius-Vosseler-Str. 40
Altersempfehlung: 3-6 Jahre
Tickets 15/10 Euro, Konzertkasse Gerdes

 

Das Blaue vom Himmel im Fundus Theater 

Fundus Theater

Bild: Fundus Theater

Im Fundus Theater gibt es bewährt gutes Kindertheater. Die Beschreibung des aktuellen Stücks klingt vor allem rätselhaft: „Es ist viel los auf der Welt – auch in Ährenfeld, Dinglingen und Brodelmoor. Länder, die sehr unterschiedlich sind. Hier, wo Pine herkommt, wird mehr Ackerbau betrieben. Da, wo Örjan wohnt, werden eher Dinge erfunden und hergestellt. Und dort, bei Asha, gilt es erst mal die Füße auf dem Boden zu behalten. Diese Länder haben aber doch eins gemeinsam. Eine Grenze. Und Unvorhersehbares geschieht, wenn Grenzen überschritten werden. Ist das Möglichkeit oder Risiko? Das fragen sich auch unsere Spielfiguren, die wir über den Rand ihrer Gesellschaftsspiele steigen lassen. … “ Nunja, das Fundus Theater hat einen exzellten Ruf und dies ist mal ein Stück für etwas ältere Kinder ab 8. Ich denke, ich werde es mal ausprobieren 🙂 Und ihr?

Fundus Theater, Hasselbrookstraße 25, Hamburg (Eilbek)
Altersempfehlung: Für Kinder ab 8 Jahren
Vorstellungen werktags um 10.00 Uhr oder Freitag, 16.02., 16 Uhr

 

Kleine Hexe – großes Kino!

Ein Klassiker kommt in die Kinos: Die kleine Hexe von Ottfried Preußler läuft ab 1. Februar in vielen Kinos in Hamburg. 

Die Kleine Hexe läuft unter anderem im Abaton, Cinemaxx, Zeise und UCI. Im Kinofahrplan Hamburg seht ihr, wann und wo ihr Euch verzaubern lassen könnt.
Freigegeben ohne Altersbeschränkung

 

Auf Reifen rutschen im Arriba

Bild: Arriba

Adrenalin pur verspricht ein Ausflug ins Erlebnisbad Arriba in Norderstedt. Der Hamburger Jung liebt die Reiefnrutsche – 110 Meter ist die lang und freigegeben für Kinder ab 6 Jahren. Für geübte Schwimmer ab 10 gibt es auch einen Wildwasserbach (124 Meter lang) und eine Turborutsche (34 Meter). Kleinere können die Familienrutschen hinab düsen. Für Babies und Kleinkinder gibt es einen großen Mini-Bade-Bereich mit wasserspeiendem Seehund. Am besten unter der Woche oder am Wochenende Vormittags kommen, dann ist es nicht so voll!

Arriba Erlebnisbad, Am Hallenbad 14, 22850 Norderstedt
Öffnungszeiten: Mo-Fr ab 6.30 Uhr, Sa + So, ab 9.00 Uhr
Eintritt: 3-Stunden-Familienkarte am WoEn: 17,50 Euro. Tageskarte: Erwachsene 10,50 Euro. Kinder: 6,00 Euro. 

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.