Kinderkultur, Kindertheater
Schreibe einen Kommentar

St. Pauli Theater Hamburg: Die kleine Hexe

Nur Gutes hext die kleine Hexe zur diesjährigen Weihnachtsmärchen Saison im St. Pauli Theater in Hamburg. Wir haben uns den Klassiker nach Ottfried Preußler angesehen.

Kleine HExe St pauli Theater Hamburg Weihnachtsmärchen Weihnachtstheater

Da kommt er auch schon, der Besen! Die kleine Hexe mit dem Raben Abraxas. Foto: Oliver Fanitsch

127 Jahre ist die Kleine Hexe alt. Viel zu jung, um beim Hexentanz auf dem Bocksberg dabeizusein. Das zumindest findet ihre gemeine Tante, die Mume Rumpumpel, die auch prompt Zuspruch von der Oberhexe erntet. Der Ehrgeiz der kleinen Hexe ist geweckt. Bis zum nächsten Jahr will sie die Oberhexe überzeugen: Sie ist eine gute Hexe geworden. Und was macht eine gute Hexe? Sie hext nur Gutes, ist doch klar!

Eine echte Preußler Hexe im St. Pauli Theater in Hamburg

Im St. Pauli Theater auf der Reeperbahn gibt es in diesem Jahr die Bühnenfassung der Geschichte von John von Düffel zusehen. Und die bleibt erfreulich nah am Original des Kinderbuchklassikers von Ottfried Preußler. Lediglich die Schlüsselszene der schimpfenden Hexen auf dem Blocksberg wurde – zumindest gegenüber der Hörspielfassung – etwas abgemildert. Dankenswerterweise, möchte ich sagen – insbesondere im Namen aller 4-Jährigen, denn ab diesem Alter ist das Stück freigegeben. Und die schimpfende Hexen sind im Hörspiel so furchterregend, dass sie für unseren ältesten Sohn lange der Inbegriff des Grusels waren.

Die Inszenierung der Kleinen Hexe im St. Pauli Theater überzeugt durch wunderbare Kostüme, ein freudiges Spiel der Darsteller und dezente Musikeinlagen. Mit frohem Herzen sehen wir zu, wie die kleine Hexe den armen Weiblein einen Sturm herbeihext, damit mehr Brennholz auf die Erde fällt. Wie sie dem Maroni-Mann warme Füße hext. Dem armen Mädchen auf dem Markt hext sie duftende Papierblumen, die sich wunderbar verkaufen lassen. Den Ochsen Korbinian rettet sie vor dem Schlachter und auch der Schneemann, den ihre neuen Freunde bauen, bleibt danke der Kleinen Hexe unzerstört.

Weihnachtsmärchen mit Zaubershow inklusive

Auf der Bühne werden Essensteller voll gehext, aus einem Milchglas werden drei, Blumen schießen wie der Schachtelteufel aus der Kiste. Kurzum: ein warmherziger, lustiger und spannender Hexenspaß – kindgerecht umgesetzt und auch für Erwachsene ein Vergnügen!

Die kleine Hexe läuft noch bis zum 22. Dezember im St. Pauli Theater in Hamburg. Die Vorstellungen sind schon gut gebucht, also beeilt Euch ein paar gute Restkarten zu ergattern. Termine und Tickets findet ihr hier

Einige Eindrücke seht ihr hier

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.