Allgemein
Kommentare 1

Juni: Veranstaltungen für Familien – Tipps und Termine

Das Wetter ist (hoffentlich) schon sommerlich warm und die Sommerferien haben noch nicht begonnen: In keinem Monat sonst wird in Hamburg so viel für Familien geboten wie im Monat Juni. Schnallt Euch an. Hier kommen unsere Highlights. 

Die schönsten Veranstaltungen für Familien in und um Hamburg. Dieses Mal sortiere ich sie nicht thematisch, soondern einfach nur nach dem Datum. Wie findet ihr das?!

Samstag, 3., 10 und 17. Juni: Dschungelnächte Hagenbecks Tierpark

Dschungelnächte Hagenbecks Tierpark Hamburg Familien

Bild: Hagenbecks Tierpark

Sie sind fast schon ein Klassiker und unsere Kinder bestehen darauf, dass wir hingehen, sobald sie ein Tiger-Plakat entdecken: Die Dschungelnächte in Hagenbecks Tierpark. Hier haben wir Euch 5 Gründe aufgeschrieben, warum sich das Spektakel immer wieder lohnt. Die Dschungelnächte mit viel Musik, exotischen Menschen, Tieren und Shows starten um 18. Uhr und enden um 23.00 Uhr mit einem bengalischen Feuerwerk. 

Wann: Samstag, 3., 10. und 17. Juni, 18.00 bis 23.00 Uhr
Wo: Hagenbecks Tierpark
Eintritt: (regulärer Zoo-Eintritt:) Erwachsene: 20 Euro, Kinder ab 4 Jahren: 15 Euro, Kinder bis 3 Jahre: frei
Altersempfehlung: ab 2 Jahren

 

Pfingstmontag, 5. Juni: Spielzeit im Freilichtmuseum am Kiekeberg 

Kiekeberg Spielzeit

Bild: Freilichtmuseum am Kiekeberg

Passend zu Ihrer Dauerausstellung Spielewelten (hier haben wir darüber berichtet), lädt das Freilichtmuseum am Kiekeberg am Pfingstmontag zur großen Spielzeit ein. Auf dem Programm stehen alte Traditions-Spiele wie Blinde Kuh, Tauziehen und – das kenne ich gar nicht, scheint ein Spiel aus der Großelterngeneration zu sein: Kippel-Kappel. Auch draußen wird gespielt, zum Beispiel Hoola Hoop, Sackhüpfen und Eierlaufen. Für den kleinen und großen Hunger gibt es Würstchen, Kuchen und Getränke. Wer Lust hat entdeckt außerdem die Dauerausstellung Spielewelten – mit so manch alt Bekanntem aus der Welt des Spielens zwischen 1900 und 1980.

Wann: Montag, 5. Juni 10.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, Rosengarten
Eintritt: Erwachsene: 9 Euro. Kinder: frei

Freitag, 9. Juni: Fest der kleinen Wichte

Buchstart Fest der kleinen Wichte

Bild: Buchstart

Für ganz kleine Leseratten und alle, die es werden wollen! Beim Fest der kleinen Wichte verwandelt sich der Spielplatz an der Marseiller Straße in Planten un Blomen in ein Bücherland mit buntem Rahmenprogramm. Im Gedichte-für-Wichte-Pavillon können Kinder bis ca. 3 Jahre in Bilderbüchern stöbern und Lieder und Kinderspiele kennenlernen.  

Auf dem Spielplatz erwartet die Kinder zum Bücherfest außerdem ein Schminkstand, ein Bällebad und ein Bühnenprogramm mit viel Musik. Kennenlernen könnt ihr hier außerdem die Schirmherrin und wunderbare Kinderbuchautorin Kirsten Boie, die für alle Besucher des Fests ein kleines Buch mitbringen wird. 

Das Fest der kleinen Wichte findet im Rahmen des Hamburger Programms „Buchstart“ statt, dass allen Kindern die Chance geben will mit Büchern aufzuwachsen. 

Wann: Freitag, 9. Juni 2017, 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Wo: Planten und Blomen, Spielplatz an Marseiller Straße
Eintritt: frei
Altersempfehlung: für Kinder bis 3 Jahren

 

 

Sonntag. 11. Juni: Bautraum in der Hafencity

 

Bautraum Hafencity

Man ist nie zu klein, um ein Bauarbeiter zu sein! Bild: Kinder Kinder e.V.

Auch das ist ein Klassiker im Veranstaltungskalender meiner Kinder! Der Bautraum in der Hafencity ist die Gelegenheit für alle kleinen Bauarbeiter, selbst aktiv zu werden. Und zwar in schönster, urbaner Umgebung, im Lohsepark der Hafen City. Auf der Baustelle von Kinder Kinder e.V. können Kinder selbst Zement anrühren, mauern und ein fantastisches Rohrsystem zusammenstecken und selbst mit Wasser und bunten Bällen fluten. Hier findet ihr unseren Erfahrungsbericht und viele Bilder zum Event. 

Wann: Samstag, 11. Juni, 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Wo: Lohsepark Hafencity (U4)
Eintritt: frei
Altersempfehlung: 2 bis 10 Jahre

Samstag und Sonntag, 10 und 11. Juni Mittelalter-Spektakel im Wildpark Schwarze Berge

Mittelalter-Spektakel Wildpark Schwarze Berge Hamburg

Noch Fragen, warum das Mittelalter spannend ist? Bild: Wildpark Schwarze Berge

Beim großen Mittelalter-Spektakel am 10. und 11. Juni verwandelt sich das Freigehege im Wildpark Schwarze Berge in ein großes mittelalterliches Dorf. Spielleute führen die Besucher musizierend ein in die Welt des Mittelalters. An vielen Ständen bieten Händler ihre Waren an. Kleine Ritter werden in der Knappenschule ausgebildet. Und für müde Krieger bieten Stände mit mittelalterlichen Speisen und Getränken Erfrischungen und Leckereien zur Stärkung.

Wann: Samstag, 10 Juni, 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag, 11.Juni, 10.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Wildpark Schwarze Berge 
Kosten: (regulärer Eintritt:) Erwachsenen: 10 Euro. Kinder ab 3 Jahren: 8 Euro.
Altersempfehlung: 3 bis 12 Jahre

 

Samstag. 17. Juni: Wulksfelder Bauernmarkt

Gut Wulksfelde Bauernmarkt

Bild: Gut Wulksfelde, Douglas Antonio

Kunsthandwerk, Bioprodukte, leckeres Essen, Musik und nicht zuletzt Erdbeerpflücken auf dem Feld (inkl Trecker-Shuttle) – das alles ist der Bauernmarkt auf Gut Wulksfelde. Dazu gibt es Kinderprgramm und eine Strohpyramide, die stets ein Highlight bei den Kleinen ist. (Nichts macht mehr Spaß als Stroh in die Luft und in Mamas Ausschnitt zu werfen.) Ein tolles Fest mit tollen Ständen und auch der Traktor-Shuttle zum Erdbeerfeld macht richtig Spaß. Eine Warnung muss ich Euch aber noch mit auf den Weg geben: Üblicherweise wird es richtig, richtig voll. Kann trotzdem nett sein. Aber wer Gut Wulksfelde einfach mal kennenlernen möchte, ist mit einem anderen Wochenende sicherlich besser beraten. 

Wann: Samstag, 17. Juni · 10-18 Uhr
Wo: Gut Wulksfelde, Tangstedt
Eintritt: frei
Altersempfehlung: für alle 

Samstag, 17. und Sonntag, 18. Juni: Langer Tag der Stadtnatur

Ausblick Freibad Finkenwerder Elbe

Hamburgs größtes Natur-Event bietet auch jede Menge Aktionen und Ausflugsziele für Familien. Nutzt die Gelegenheit und entdeckt Hamburg von einer ganz anderen Seite. Zum Beispiel beim Familienausflug ins Naturschutzgebiet Höltigbaum, beim Niendorfer Familienfest zu Baumgeistern und Blütenbildern, oder beim „Wald erleben für Kleine“ – Erlebnisprogramm im Forst Klövensteen. Hier gehts zum Programm und zur Anmeldung für Familien.  

Wann: 17.+18. Juni
Wo: überall in Hamburg
Altersempfehlung: für alle Altersklassen ist etwas dabei
Eintritt: frei
Anmeldung bei den meisten Veranstaltungen erforderlich. Und: Schnell sein, de ersten Termine sind schon ausgebucht,

Sonntag, 18. Juni: Laut und Luise

Großes Musikfest von Kinder Kinder e.V. und Sportspaß in Planten und Blomen. Ich weiß, ich sage es nicht zum ersten Mal, aber: Definitiv ein weiteres Jahres-Highlight im Juni! Entdeckt die Instrumentenwelt der Elbphilharmonie, lernt Trommeln im Trommelworkshop, bastelt Karotten (!)-Instrumente, probiert Euch im Wasserorchester oder tanzt zur Musik auf der großen Bühne. Das alles im schönen Park Planten un Blomen.  Groß, bunt, laut, lebending, kreativ – sehr zu empfehlen!

Wann: Sonntag, 18. Juni: 13.00 bis 18.00 Uhr
Wo, Planten un Blomen, rund um den Musikpavillon
Eintritt: frei
Altersempfehlung: 2 bis 12 Jahre

 

Mo, 19. Juni: Hauptsache Geo / Tag der kleinen Forscher

Bild: Kleine Forscher

An einem meiner Lieblingsorte in Hamburg, dem Garten des Café Sternchance, dreht sich am 19. Juni alles um das Thema „Fliegen“. Ihr könnt mit Lupe und Mikroskop Insekten erforschen, herausfinden warum diese Tiere fliegen können und blitzschnelle Papierflieger basteln. Der „Tag der kleinen Forscher“  ist ein bundesweiter Mitmachtag für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Er soll Begeisterung für das Forschen wecken und ein Zeichen für die Bedeutung der frühen Bildung setzen. Die Aktion im Café Sternchance wird organisiert von Hauptsache Geo und unterstützt von der Stiftung „Kleine Forscher“ und der Uni Hamburg.

Wann: Montag, 19. Juni, 14.00 bis 17.00 Uhr
Wo: Café Sternchance, Schröderstiftstrae 7 (zwischen Wasserturm und Fernsehturm, U Schlump oder S Sternschanze)
Eintritt: frei
Altersempfehlung: 4-12 Jahre

 

So, 24. Juni Sommerfilzen für Kinder auf Gut Karshöhe

Ein schöner Anlass für einen Besuch auf Gut Karlshöhe ist das Sommerfilzen. Größere Kinder ab 8 können am Workshop teilnehmen und tolle Dinge filzen: Von Blumen, Marienkäfern bis zu umfilzten Steinen ist alles drin. Die Sommerfilzer-Kinder gehen außerdem gemeinsam auf die Weide und füttern die Schafe. Eltern und Geschwister können sich ein paar nette Stunden im Hamburger Umweltzentrum mit dem schönen Hofgelände, Ausstellung, Café und Spielplatz machen. 

Wann: Sonntag, 24. Juni, 11.00 bis 15.00 Uhr
Wo: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60D, Hamburg Bramfeld
Kosten: 24 Euro 
Altersempfehlung: Ab 8 Jahren
Anmeldung erforderlich (hier

 

 

 

1 Kommentare

  1. Oh ich liebe das Fest der kleinen Wichte. Das ist sooo toll! Dieses Jahr ist das leider einen Tag vor unserem Urlaub. Mal schauen, ob wir das trotzdem dorthin schaffen! Wie immer eine tolle Übersicht Liebe Ute!!
    Alles Liebe, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.