Allgemein, Tipps und Termine
Kommentare 4

Mai: Tipps und Termine

Wonnemonat Mai?! Na klar, hier kommen unsere Hamburg Highlights für Familien!

Landlust

Eulentag im Wildpark Eekholt

Bild: Wildpark Eekholt

Eulen sind für unsere Kinde faszinierende Tiere. Weil sie ihren Kopf um 360 Grad drehen können. Weil sie in Geschichten stets als weise Ratgeber auftauchen. Weil sie nachts wach sind, und tagsüber schlafen. Im Wildpark Eekholt im Norden von Hamburg, zwischen Bad Bramstedt und Bad Segeberg gibt es im Mai einen Eulentag. Ein schöner Anlass, um den Tierpark wieder einmal zu besuchen oder sogar neu kennenzulernen!

Sonntag, 7. Mai, 11.00 bis 18.00 Uhr
Wildpark Eekholt, Eekholt 1, Großenaspe

 

Gut Wulfsdorf: Gemüseprojekt für Kinder

Mit Kindern säern und ernten

Auf einem vorbereiteten Stück Land werden mit den Kindern verschiedene Sorten Gemüse angepflanzt. Sechs Wochen später, am 11.7., kommt ihr wieder, um zu ernten. Geeignet für Kinder von 8 -12 Jahren. Treffpunkt ist an der Gemüsehalle. Bitte anmelden unter 04102/51109. 

Dienstag, 30.5., 15.00 – 17.00 Uhr (Folgetermin am 11.7)
Gut Wulfsdorf
, Bornkampsweg 39, 22926 Ahrensburg (U1 Buchenkamp)

Kosten: 10 Euro ( für beide Termine) 

 

Die schönsten Ahoikinder-Ausflüge 

So schön ist es in und um Hamburg. Von oben links nach unten recht: Gut Wulksfelde, Schloss Ahrensburg, Wildpark Schwarze Berge, Wasserspielplatz am Kiekeberg

Der Mai ist mein absoluter-Lieblingsmonat. Nutzt das (hoffentlich!) erste schöne Frühlingswetter und die vielen Feiertage doch für viele schöne Ausflüge aufs Land. Fahrt zum Beispiel raus aufs Ahrensburger Schloss mit dem herrlichen Schlosspark (hier habe ich darüber geschrieben), besucht das wunderschöne Freilichtmuseum am Kiekeberg im Süden von Hamburg und fühlt Euch zwischen Schweinen, Hühnern und Traktoren wie in einem Dorf . Geht dann bitte unbedingt auch auf den tollen Wasserspielplatz , das ist nämlich einer der schönsten und größten in Hamburg. Auch dazu gibt es einen lustigen Bericht hier (mein Jung ist da nämlich mal ins Wasser geplumpst). Ebenfalls im Süden könnt ihr im Wildpark Schwarze Berge Bären, Wölfe und Rehe sehen und durch das wunderschöne Waldgebiet spazieren . Oder besucht meinen Lieblings-Bio-Bauernhof Gut Wulksfelde, der mit Streichelzoo, Café, Kletterbaum und Spielplatz ein ideales Ausflugsziel für Familien ist (hier haben wir darüber geschrieben.)  

Kulturvergnügen

Elbwichtelkonzert: Telemann, Telefrau und viele Telekinderchen

Ach wie schön, im Mai gibt es wieder ein Elbwichtelkonzert für 3-6 Jährige von der Hamburger Camerata. Dieses Mal geht es um den Hambuger Komponisten Georg Philipp Telelmann. In gewohnt spielerisch und kindgerechter Art können die Kinder das Werk des Komponisten unter der Moderation von  Andreas Peer Kähler kennenlernen. Dazu gehen sie auf Zeitreise in das Jahr  1717: Der Komponist Telemann schwitzt über seinem neuen Werk, der „Alster-Ouvertüre“ und kommt nicht weiter. Ob ihm die jungen Zuhörer bei einer Fahrt über die Alster helfen können? In der Woche könnt ihr das Konzert am Vormittag in New Living Home (Lokstedt), im Kulturpalast Hamburg (Billstedt) oder im Speicher am Kaufhauskanal (Harburger Hafen) sehen. Am Wochenende gibt es Aufführungen für die ganze Familie im New Living Home Lokstedt und im Altonaer Museum. Achtung: für ältere Kinder inszeniert die Hamburger Camerata die gleiche Thematik in der Laeiszhalle als großes Familienkonzert (siehe unten)

Hamburger Camerata: Telemann, Telefrau und viele Telekinderchen 
Samstag, 13. Mai, 11.00 Uhr und 16.30 Uhr in New Living Home, Julius Vosseler-Str. 40
Sonntag, 14. Mai, 11.00 Uhr, Altonaer Museum
weitere Vorführungen in den Stadtteilen 9.-12.5., Vormittags. Alle Termine findet ihr hier.  
Karten: 10 / 15 Euro bei Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Tel. o4o /45 58 02 oder allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Familienkonzert: Telemann im Teleskop

Was die Hamburger Camerata als Elbwichtelkonzert auf den kleinen Bühnen präsentiert, gibt es für größerer Kinder ab 6 Jahren auch altersgerecht konzeptioniert in der Hamburger Laeiszhalle. Hier lernen die Kids im Grundschulalter den Komponisten Georg Philipp Telelmann im großen Familienkonzert kennen. Sie treffen den Komponisten im Jahr 1723 in Hamburg, wo dieser unter seiner Perrücke über sein neustes Werk schwitzt und gehen mit ihm auf musikalische Weltreise. Die Musiker der Hamburger Camerata werden unterstützt von jugendlichen Nachwuchsmusikern, was meine Kinder stets beeindruckend finden. Durch die Geschichte führt unterhaltsam und gekonnt der Moderator Andreas Peer Kähler.     

Hamburger Camerata: Telemann im Teleskop in der Laeiszhalle
Sonntag, 14. Mai, 15.00 Uhr
Karten: 9 bis 17 Euro bei Konzertkasse Gerdes, Rothenbaumchaussee 77, Tel. o4o /45 58 02 oder allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Hoftheater Ottensen: Rumpelstilzchen

Bild: Ottenser Hoftheater

Im Mai läuft im scharmanten Hoftheater Ottensen ein neues Stück an: Rumpelstilzchen. Ich bin sicher: Das Märchen der Gebrüder Grimm hat der künstlerische Leiter des Theaters, Jan Radermacher wieder phantasie- und humorvoll umgesetzt. Mit viel Musik. Ideal für kleine Theatergänger ab 4!

Jeden, Freitag (16.00 Uhr), Samstag (14.30 Uhr) und Sonntag (14.30 Uhr) im Mai
Karten: 7 Euro. Unbedingt vorbestellen. Das kleine Theater ist schnell ausgebucht. Kartentelefon: 040/ 29812139
Hoftheater Ottensen, Abbestraße 33, Hamburg

Und Action!

Kids Fun World: Großes Kinderfest auf der Horner Rennbahn

Klettern und toben auf Hüpfburgen und Co. Bild: Kids Fun World

Kletterattraktionen, Bungee-Trampolin, Wasserlaufbälle, Hüpfburgen, und, und und. Bei der Kids Fun World können Kinder sich richtig müde toben und spielen. 

Freitag , 19. Mai bis Sonntag, 28. Mai, täglich 10.00 – 19.00 Uhr
Rennbahnstraße 96-98, Hamburg

Eintritt: 8 Euro (Kinder) / 4 Euro (Erwachsene), Nutzung der Wasserlaufbälle und Bungee-Trampolins je 2 Euro zusätzlich.

 

Stadterlebnis: Stadtführungen für Kinder

Stadterlebnis Hamburg Hafen für Kinder

Bild: Stadterlebnis Hamburg

Stadterlebnis bietet Stadtführungen für Kinder und Familien, die auch für alte Hamburg Hasen spannend sind. Bei der Tour „Auf Matrosen, ohé“ geht ihr durch den alten Elbtunnel, besichtigt das Muesuemsschiff Rickmer Rickmers, fahrt Schiff und bastelt einen Kompass. Bei der Tour „Schritt für Schritt durch Hamburg“ stehen Speicherstadt, Kontorhausviertel und Chilehaus auf dem Programm.

Für Termine im Mai und den jeweiligen Treffpunkt zu den Touren, schaut auf der Website von Stadterlebnis vorbei.
Altersempfehlung: Alle Familienführungen eignen sich für Kinder ab 6 Jahren.

 

 

4 Kommentare

  1. Kate sagt

    Danke für Deine tollen Tipps! Es ist immer eine Freude, sie zu lesen, und wir nehmen jedes Mal so viele Anregungen für den Monat mit. Merci!

    • Ute Vaut
      Ute Vaut sagt

      Das freut mich sehr! Viele Grüße zu Euch und schöne Familienmomente 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.