Allgemein, Hamburg Entdecken, Tipps und Termine
Schreibe einen Kommentar

Tipp fürs Wochenende: Hamburg Marathon

Sie ist wieder da: die blaue Linie in der ganzen Stadt zeigt den Läufern: Bald ist es wieder soweit. Bald ist wieder Marathon! Hier kommen die besten Spots, um den Sportsgeist der Jugend zu wecken und das Adrenalin in der Luft zu spüren. 

23. April 2017: Hamburg Marathon 

Die Strecke: Sightseeing pur für Läufer und Zuschauer

Die Strecke ist in 2017 die gleiche wie im Vorjahr. Start ist für alle Läufer um 9.00 Uhr  an der Messe, Karolinenstraße. Drei bis fünf Stunden später kommen die Läufer ebenfalls auf der Karolinenstraße mit Blick auf den Fernsehturm ins Ziel. Dazwischen gibt es jede Menge Reeperbahn, Hafen, Alster, Eppendorfer Landstraße aber auch eine City Nord zu bezwingen.

Strecke Marathon Hamburg 2016

An diesen drei Stellen habt ihr den schönsten Ausblick auf das sportliche Großevent:

Hamburg Marathon

Abklatschen. Foto: Stefan Wallasch

 

Ab 9.30 Uhr (Kilometer 10): Landungsbrücken

Der Ausblick der Läufer, wenn sie von der Palmaille Richtung  Fischmarkt hinunterlaufen ist Garantie für Endorphine pur. Aber auch für Zuschauer ist rund um Hafenstraße und Landungsbrücken Stimmung angesagt. Besonders die Brücke über die St. Pauli Hafenstraße war in den Vorjahren zum Bersten mit Menschen gefüllt. Mein Tipp: Wer exzellente Stimmung bei Hafenathmosphäre sucht und Menschenmassen nicht scheut, ist hier richtig. Mit kleinen Kindern und Kinderwagen lieber nicht!

Ab 10.00 Uhr (Kilometer 15 bzw. 17,5) Alster, Höhe Kunsthalle.

Hier kommen die Marathonis gleich zwei mal entlanggerannt. An der Binnenalsterseite wenn sie vom Hafen, am Bahnhof vorbei Richtung Jungfernstieg laufen – und nocheinmal auf der Außenalsterseite, wenn sie die Binnenalster umrundet haben und an der Außenalster Richtung City Nord starten. Mein Tipp: Guter Standpunkt vor allem für diejenigen, die Freunde und Familie anfeuern wollen und gleich zwei Mal Wasser und gute Wünsche los werden können. Entspannt auch für Kinder – insbesondere an der Außenalster ist viel Platz und nicht zu viel Trubel.

Ab 12 Uhr Profis/ 13 Uhr Freizeitsportler (Kilometer 40): Gorchfockwall, Ecke Dammtorstraße, Ausgang Planten und Blomen:

Der allerschönste Standort zum Anfeuern! Hier haben Läufer das Ziel schon fast im Blick. Sie müssen nur noch bis zur Laieszhalle und von dort die Karolinenstraße bis zur Messe, dann sind die 42 Kilometer geschafft. Wer hier steht, erntet zwar eher konzentrierte Blicke als abklatschende Hände, kann aber die Freude schon spüren. Außerdem kann man hier zwischendurch mal ein Eis von Livotto schlecken. Aber zeigt es den Marathonis nicht so offensichtlich!

Hamburg Marathon

Zum Marathon müssen alle mit. Foto: Stefan Wallasch

 Und so macht Anfeuern mit Kindern richtig Spaß:

1. Klatscher mitbringen: Kinder lieben es zu lärmen – und heute dürfen Sie. Die Haspa verschenkt als Hauptsponsor schon heute Klatscher und Klappe. Also auf in die nächste Bankfililae, Eure Kinder werden es lieben! (Natürlich funktionieren auch Schellen, Rasseln und alles was ihr so an heimischen Musikinstrumenten auftreiben könnt)

2. Die Läufer mit ihren Vornamen anfeuern: Seit einigen Jahren ist es in Hamburg gute Tradition, dass die Vornamen der Läufer gut sichtbar auf den Startnummern stehen. Den Kindern die Namen flüstern, sofern sie noch nicht selbst lesen können – und sich an der Freude von Nachwuchs und Läufern erfreuen!

3. Abklatschen: Stellt Euch so an die Strecke, dass die Kinder die Läufer abklatschen können. Die Profis haben für solch Diedeldöntjes keine Zeit, aber die Freizeitsportler motiviert und freut es. Und die Kinder sowieso. (Wir haben nach dem letzten Marathon noch drei Wochen später Läufer abklatschen im heimischen Wohnzimmer gespielt …)

Hamburg Marathon

Schon gewusst? Ein Marathonläufer, der vier Stunden für die Distanz benötigt, schwitzt durchschnittlich 4 Liter aus und sollte unterwegs 2,5 Liter trinken. Foto: Stefan Wallasch

 

Das Zehntel für kleine Marathonis (22. April)

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder das  traditionelle „Zehntel“, den Marathon für Kinder. Gelaufen wird am Vortag des Marathons, ein Zehntel der Marathon-Distanz, also 4,2195 Kilometer rund um die Karolinenstraße. Kinder im Grundschulalter starten um 11.00 Uhr, alle weiterführenden Schulen um 13.30 Uhr. 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.