Allgemein, Ausflüge, Kinderkultur, Tipps und Termine
Schreibe einen Kommentar

Tipp fürs Wochenende: Lange Nacht der Museen

Leute, Leute – an diesem Wochenende könnt Ihr Euren Kinder die Museen der Stadt einmal in einem ganz anderen Licht präsentieren. In Dämmerlicht und unter Nachthimmel nämlich. Dieses Wochenende ist wieder die Lange Nacht der Museen in Hamburg.

22. April: Lange Nach der Museen 2017 

Am Samstag Abend erwartet Kulturfreunde und alle, die es werden wollen die Lange Nacht der Museen. Ideal, um in die riesige Museumslandschaft der Hansestadt kennenzulernen. Immerhin öffnen mehr als 50 Museen von Altonaer Museum bis zur Wasserkunstinsel Kaltehofe ihre Pforten von 18 bis 2.00 Uhr nachts. Ideal auch um älteren Kindern Hamburgs Museen als coole Samstags-Abend-Locations zu zeigen. Wir haben das Programm durchforstete und stellen Euch unsere Highlights für Familien vor:

Altonaer Museum mit Kinderolymp (Altona)

Im Rahmen der regelmäßigen Kinder-Sonderausstellung „Kinderolymp“ präsentiert das Altonaer Museum zur Langen Nacht der Museen „Wer bist Du, was isst du?“. Das Thema: Essen und Trinken muss jeder. Aber woher kommt unser Essen und wie wird es zubereitet? Wie hat sich unsere Esskultur im Laufe der Zeit verändert? Welche Traditionen gibt es bei uns und in anderen Kulturen? Diesen und mehr Fragen könnt ihr mit Euren Kindern auch zur Langen Nacht der Museen auf den Grund gehen.
Altonaer Museum, Museumstraße 23, Hamburg

Astronomiepark Hamburger Sternenwarte (Bergedorf)

Kinderaugen dürften angesichts dieses Museums leuchten wie die Sterne, die es von der Sternenwarte zu betrachten gibt. Schaut durch Teleskope und die tolle Sternenkuppel. Einziger Nachteil: Wer in der langen Nacht der Museen bis nach Bergedorf rausfährt, schafft kaum noch ein anderes Museum.

Hamburger Sternenwarte, August-Bebel-Straße 196

Hamburger Schulmuseum (St. Pauli)

Das Hamburger Schulmuseum bietet  Hamburger Schulgeschichte seit der Wilhelminischen Kaiserzeit. Ein Rollenspiel im historischen Klassenzimmer oder auch Führungen zur „Schule unterm Hakenkreuz und Neuanfang 1945“ geben Einblicke in die Erziehungsziele, Methoden und Lehrmaterialien der verschiedene historischen Epochen.

Hamburger Schulmuseum, Seilerstraße 42, Hamburg

Klick Kindermuseum: Museumsnacht für Kurze (Osdorf) 

Eure Kinder haben noch keine Ausdauer für den großen Museumsmarathon? Dann erlebt die Lange Nacht der Museen doch einfach alleine und schickt Euren Nachwuchs (ab 6 Jahren) ins Klick Kindermuseum. Nach einem gemeinsamen Abend­essen mit Eltern (wenn diese möchten), beginnt um 20:00 Uhr das Programm für Kids only. In drei Altersklassen folgen Spiele im Schlafanzug und dann dem Alter entsprechend eine Märchen­lesung (6 – 8 Jahre), Gruselgeschichten im Schlafsack (8–10 Jahre) und ein Film im Forum (10 –12 Jahre). Im Museum gibt es außerdem ein Zeltlager für heimwehgeplagte Kinder, wo den ganzen Abend  eine Betreuung statt findet.

Polizeimuseum (Alsterdorf)

Hier kommen Krimi- und Blaulicht-Interessierte auf Ihre Kosten. Experten von der Spurensicherung verraten Insider-Wissen, es gibt Peterwagen von damals und heute zu bestaunen und Polizeikommissare begleiten durch die Ausstellung.

Polizemuseum Hamburg, Carl-Cohn-Straße 39, Hamburg

 

Ihr habt weitere Tipps für Familien? Dann immer her damit! In die Kommentare!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.