Highlights der Woche, Kunst, Tipps und Termine
Kommentare 1

Highlights der Woche | Art of the brick

The Art of the Brick – so heißt die Ausstellung aus über eine Millionen Legosteinen, die Mittwoch in der Hafencity eröffnet wird.

Ihr Lieben, wer aufmerksam mitliest, weiß, dass ich in der vergangenen Woche bei der Bloggerkonferenz „Blogfamilia“ in Berlin war und gleich noch ein paar Tage in der Hauptstadt dran gehängt habe, um alte Freundinnen zu besuchen. Darüber und über das traumhafte Frühlingswetter sind die Highlights der Woche etwas zu kurz gekommen. Statt drei Highlights gibt es heute eins – dafür ist das aber extrem cool!

The Art oft the Brick: Lego-Kunst in der Hafencity

Ein 6-Meter langes Dinosaurier Skelett aus Legosteinen. Quelle: The Art of the Brick

Ein sechs Meter langes Dinosaurier Skelett aus Legosteinen. Quelle: The Art of the Brick

Rund 100 Lego-Kunstwerke des US-Künstlers Nathan Saway gibt es ab Mittwoch, 12. Mai in der Ausstellung „The Art of the Brick“ in der Kulturcompagnie in der Hafencity zu sehen. Euch erwarten Tiere, Menschen in unterschiedlichen Gefühlslagen und nachgebaute Kunstwerke von Leonardo da Vincis Mona Lisa bis zu Edvard Munchs „Der Schrei“ – und das alles aus mehr als einer Millionen bunten Legosteinen.

Ich kann es kaum erwarten meinen Hamburger Jungs die größte Skulptur der Ausstellung zu zeigen: ein fast sechs Meter langes T-Rex Skelett! Sie werden begeistert sein. Und laut den Veranstaltern nicht nur sie, sondern auch ich. Denn „The Art of the Brick“ richtet sich als Kunst definitiv auch an Erwachsene. Die Bilder sehen vielversprechend aus. Wir werden uns die Lego-Kunst ansehen und vor Neid erblassen. Seid ihr dabei?

The Art of the Brick, Ausstellung vom 12. Mai bis 19. Juli 2016
Kulturcompagnie, Shanghaiallee 7 (Nähe Lohseplatz), Hafencity
Eintritt Mo-Fr: Erwachsene: 15 Euro, Kinder: 11 Euro, Familie: 42 Euro. Sa + So: Erwachsene 17 Euro, Kinder 13 Euro, Familie: 50 Euro

 


1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.