Bücher & CDs, Kinderbuch
Schreibe einen Kommentar

Conni und der Osterhase

Eigentlich sind Conni Bücher die Pest. Conni und der Osterhase ist bei uns trotzdem schon seit Jahren ein  Osterklassiker.

Conni hat eine rot-weißes-Ringelshirt an und macht Dinge, die jedes Kind tut. Sie macht einen Ausflug, sie hat Geburtstag, sie lernt Backen, sie übernachtet bei Julia, sie geht zum Friseur , sie geht zum Arzt … Im Grunde ist Conni so etwas wie Bobo – nur für größere Kinder. Und eigentlich sind Conni Bücher, Hörbücher, Filme usw. vor allem für Mädchen geschrieben. Für Jungs gibt es die Geschichten von ihrem kleinen Bruder Jakob. Wie auch immer: Weil Conni jede erdenkliche Alltagssituation durchlebt, feiert sie natürlich auch Ostern, na klar!

In Conni und der Osterhase gibt es auf 23 Seiten alles, was zum Osterfest dazugehört: Birkenzweige schmücken, Ostereier auspusten und färben, Kresse säen, zum Osterfeuer gehen und im Garten nach Ostereiern suchen. Na, und wer hoppelt wohl als roter Faden durch das Standardwerk zum Osterfest? Der Osterhase, nochmal na klar!

Mir fehlt Connis charakterliche Tiefe und die Tatsache, dass bereits jedes erdenliche Thema mit ihr in jede mediale Aufbereitung gegossen wurde, weckt mein Misstrauen, ABER: Meine Jungs lieben das Buch. Und das obwohl sie Jungs sind … Insofern lesen wir auch in diesem Jahr wieder: Conni und der Osterhase!

Connie und der Osterhase

Conni und der Osterhase – Hier geht’s zum Osterfeuer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.