Bücher & CDs, Kinderbuch
Kommentare 1

Buchtipp: Lupinchen

Ein Bilderbuchklassiker von 1969 von Binette Schroder – mit internationalen Preisen ausgezeichnet und zur Zeit im Theater für Kinder als Musical mit Live-Musik zu sehen.

Lupinchen Binette Schröder

Finden beide Jungs (5+3) spannend und kein bisschen verwunderlich

Wenn ich das Bilderbuch Lupinchen mit meinen Kindern lesen, dann wundere ich mich. Ich wundere mich darüber, dass meine Kinder sich kein bisschen wundern. Lupinchen, unklar ob Mädchen oder Püppchen im rosa Ballett-Tutu, lebt in ihrem wunderschönen Garten, kümmert sich hingebungsvoll um ihre Pflanzen und ist traurig. Traurig darüber, dass ihr Freund Robert, der Vogel jeden Tag in die Welt hinausfliegt, während sie in ihrem Garten bleiben muss.

Eine Ode an die Phantasie von Binette Schröder

Um sie aufzuheitern, bringt Vogel Robert eines Tages seine Freunde mit. Das sind Klappaufundzu, ein Schachtelmann und Mister Humpty Dumpty, ein Engländer, der wie sein Namensvetter aus Alice im Wunderland als Ei daher kommt. Finden meinen Kinder das irgendwie komisch? Nein, finden sie nicht.

Sie finden es es auch nicht komisch, dass die neuen Freunde in einem Papierhaus über das Land fliegen, auf dem Meer in Seenot geraten und schließlich von Vogel Robert gerettet werden. Sie finden, es ein spannendes Abenteuer, was Lupinchen da mit ihren Freunden erlebt. Mehr nicht! Ach, wie wunderbar phantasievoll sie doch sind!

Lupinchen von Binette Schröder vorzulesen ist ein bisschen so, als würde man ein Buch von Haruki Murakami  lesen oder ein Gemälde von Salavador Dali betrachten. Ein bisschen surreal, verträumt und ein herrlicher Ausflug in die Phantasie. Der Kinderbuchklassiker von 1969 enthält die unverwechselbaren Illustrationen von Binette Schröder (ihre Version vom Froschkönig habe ich Euch hier vorgestellt). Die surrealen Bilder sind so intensiv, dass ich mich wundere, dass sie auf meine Kinder nicht ein kleines bisschen verstörend wirken. Wirken sie aber scheinbar nicht, wohl aber interessant und spannend – selbst für den 3-Jährigen Hamburger Knirps. Binette Schröder schaffte mit diesem Erstlingswerk ihren internationalen Durchbruch und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Binette Schröder Lupinchen

Angenehm Klappaufundzu, mein Name ist Lupinchen

Binette Schröder Lupinchen

Der Schachtelmann baut ein Haus aus Papier und rollt den Papier-Teppich aus

Binette Schröder Lupinchen

Aber – oh nein – ein Sturm kommt und wirbelt alles durcheinander

Lupinchen im Theater für Kinder

Das Hamburger Theater für Kinder bringt Lupinchen unter dem Titel Lupinchen und Robert zur Zeit als Musical mit Live-Musik auf die Bühne (meine Rezension dazu könnt ihr hier nachlesen). Für alle Hamburger und Hamburg-Besucher, die sich das Stück ansehen möchten, kann ich den Kinderbuchklassiker von Binette Schröder besonders empfehlen. Das Stück ist inklusive Bühnenbild und Kostümen so eng an der literarischen Vorlage gehalten, dass Eure Kinder alles wiedererkennen werden. Viel Vergnügen in der Welt der Phantasie!

Lupinchen und Robert Theater für Kinder

Täuschend echt an der Buchvorlage: Lupinchen und ihre Freunde im Theater für Kinder. Bild: J. Flügel

1 Kommentare

  1. Pingback: Lupinchen und Robert - Ahoikinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.