Adventskalender, Kultur, Theater
Kommentare 10

Ohnsorg Theater: Das tapfere Schneiderlein

Wir haben das tapfere Schneiderlein im Ohnsorg Theater angesehen. Hier könnt ihr lesen, wie es war und Freikarten gewinnen.

Das tapfere schneiderlein Ohnsorg Theater Weihnachtsmärchen

Fröhlich und beschwingt ist das ganze Stück: Das tapfere Schneiderlein im Ohnsorg Theater

Das Weihnachtsmärchen im Ohnsorg Theater gehört in unserer Familie zu den unverrückbaren Vorweihnachtsritualen. Wir besuchen das Stück immer mit der Oma und schlendern danach über den Weihnachtsmarkt. Zum Abschluss gibt es eine Fahrt im Riesenrad mit Blick auf den weihnachtlich bleuchteten Jungfernstieg. In diesem Jahr gibt es im Ohnsorg Theater das Tapfere Schneiderlein zu sehen.

Das Ohnsorg Theater hält sich dicht an die Grimmsche Vorlage. Eine große Freude für die Hamburger Jungs, die sich das Märchen zuhause noch drei Mal haben vorlesen lassen. Ein Schneider erschlägt sieben Fliegen auf einmal und ist danach so stolz auf seine Heldentat, dass er sich einen Gürtel mit der Aufschrift „Sieben auf einen Streich“ schneidert. Als er in die weite Welt hinauszieht, überlistet er einen Riesen und trifft anschließend auf eine Königstochter. In der zeitgemäßen Ohnsorgschen Erzählung verlieben die beiden sich ineinander. Bevor das Schneiderlein die Prinzessin heiraten darf, muss er zwei Riesen, ein Einhorn und ein Wildschwein besiegen.

Das tapfere schneiderlein Ohnsorg Theater Weihnachtsmärchen

Sind die nicht witzig? Über Einhorn und Wildschwein könnte ich mich immer noch kaputt lachen …

Wie in jedem Jahr bezaubert das Ohnsorg Theater insbesondere mit tollen Kostümen, perfektem Bühnenbild und viel Musik und Gesang. Für die Szene, in der Wildschwein und Einhorn zusammenen auf der Bühe tanzen, würde ich mir das Stück glatt noch einmal ansehen. Super auch, dass die Riesen mehr tump als furchtsam ausfallen. Der erste Riese ist bekümmert darüber, dass er als Riese immer auch der Fiese ist und keine Freunde findet. Die zweiten Riesen sind ein Reim-Riesen-Pärchen, die ausgesprochen schlicht, aber reimend miteinander sprechen. Groß werden die Riesen durch Plateau-Schuhe mit hohen Absätzen, das machte sie also ausreichend größer als das Schneiderlein, aber eben nicht riesig. Der Hamburger Knirps war sehr erleichtert, dass er vor diesen Gesellen gar keine Angst haben musste.

Das tapfere schneiderlein Ohnsorg Theater Weihnachtsmärchen

Vor solchen Riesen müssen selbst die kleinsten Theaterbesucher sich nichht fürchten

Achso, für alle, die Angst vor dem Hamburger Regionaldialekt haben: Das ansonsten plattdeutsche Ohnsorg Theater inszeniert seine Weihnachtsmärchen natürlich auf hochdeutsch. Ein bisschen Lokalkolorit gibt es trotzdem: So flatten im Riesen-Wald beispielsweise zwei Hamburger Geier umher, die angeblich aus Hagenbeck ausgebrochen sind. Und übrigens auch schon im Aladin Weihnachtsmärchen vor zwei Jahren für einige Lacher sorgten.

Fazit: Ein sehr sehenswertes Stück, das Groß und Klein Spaß macht. Unsere Altersempfehlung: Ab 4 Jahren.

Möchtet ihr einen märchenhaften Theaternachmittig im Ohnsorg Theater gewinnen? Dann kommentiert heute, am 21.12., diesen Beitrag und werdet (oder seid) Fan von Ahoikinder auf Facebook. Wir verlosen vier Freikarten für die Vorstellung am Sonntag nach Weihnachten, 27.12., 16.30 Uhr. Der Gewinner wird per E-mail benachrichtigt. Viel Glück!

 

 

10 Kommentare

  1. Jenny sagt

    Oh, ist das ein toller Gewinn. Ich selbst wollte schon immer mal ins Ohnsorgtheater gehen und unser Sohn liebt die Grimmschen Märchen und Theater!!
    Wir würden uns riiiieeesig über einen Theaterbesuch im Ohnsorgtheater freuen.
    Liebe Grüße und einen guten Start in die kurze Woche

  2. Helene sagt

    Oh, wie schön! Vor Weihnachten war bei uns doch wieder viel zu viel los. Aber nach Weihnachten würde ich sehr gerne die ruhigen Tagen genießen und mit meiner Familie ins Weihnachtsmärchen gehen. Wir würden uns freuen!

  3. Das ist ja ein traumhafter Gewinn. Mein Sohn liebt Märchen und würde sich sicher riesig freuen. Das wäre ein wundervoller Ausklang der Weihnachtstage!

  4. Michael sagt

    Das wäre die richtige Entspannung nach den Weihnachtstagen und ein schöner Jahresabschluss

  5. Sandra sagt

    Ich würde mit meinen Jungs dort gerne hingehen. Sie waren bislang noch nicht im Ohnsorg Theater. Ich erinnere mich aber gerne an meine Kinderzeit im alten Ohnsorg Theater zurück und wäre gespannt, ob das neue Ohnsorg den gleichen Charm hat!

  6. Die Grimmschen Märchen sind hier gerade sehr beliebt und auch Theaterbesuche sind sehr beliebt. Wir würden uns sehr freuen diesen Besuch im Ohnsorgtheater zu gewinnen!
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.