Kinderkultur, Kindertheater
Kommentare 25

Familienmusical Dschungelbuch

In den Elbarkaden in der Hafencity inszeniert das Theater Lichtermeer das neue Familienmusical Das Dschungelbuch. Wir haben uns das Stück angesehen und dürfen unter Euch AhoiKinder-Lesern zwei Mal freien Eintritt für Familien verlosen.

Dschungelbuch musical lichtermeer elbarkaden

Shir Khan, Bhageera. Kaa, Baloo – na klingelt da was bei Euch? Natürlich die Rede ist vom Dschungelbuch.  Mogli, das Menschenkind, wird im Dschungel von von Wölfen und von seinen Freunden Baloo, dem Bären und Bagheera, dem Panther groß gezogen. Der Klassiker von Rudyard Kipling ist 1895 erschienen. Seitdem begleiten Versionen der Dschungelbuch-Geschichte die Generationen. Der Film von Walt Disney (1967) gehört zu den Erinnerungen meiner Kindheit.  Und für unsere Kinder gibt es heute neue TV-Serien und jede Menge andere Möglichkeiten, die Geschichte von Mogli zu erleben.

Zum Beispiel die gelungene  Familienmusical-Inszenierung vom Theater Lichtermeer. Spielstätte des Theaters in Hamburg sind die Hafencity-Elbarkaden und wer sich nun überlegt, wo ihm das Theater Lichtermeer schon mal untergekommen sein könnte, dem rufe ich zu: Das Theater Lichtermeer hat vor einiger Zeit bereits sehr erfolgreich Peter Pan auf die Bühne gebracht.

Dschungelbuch musical lichtermeer elbarkaden

Was Euch beim Dschungelbuch erwartet? Eine musikalische Reise inmitten eines dichten, grünen Dschungel-Bühnebilds und ein Wiedersehen mit Baloo, Bagheera und Co. Die Geschichte konzentriert sich auf den Konflikt zwischen Tiger Shir Khan und Mogli mit seinen Freunden. Fünf Darsteller spielen, singen und tanzen und sind – abgesehen von Mogli – mal Wolf, mal Tiger, mal Bär in unterschiedlichen Kostümen. Daneben gibt es Handpuppen (der Hamburger Knirps wünscht sicht bis heute so eine tolle Schlange wie die meterlange Kaa für seine Kasperle-Sammlung) und Tiere, wie Elefant Hathi, die nur als Schattenspiel auftauchen. Eine phanasievolle und abwechslungsreiche Inszenierung mit eingängiger Musik. Ein bezaubernd fröhliches Naturkind Mogli (gespielt von Tamara Buchholz) mit berührenden melancholischen Momenten in der Identitätskrise zwischen Tier- und Menschensein.

Der Hamburger Knirps hatte nach Vorstellungsende nur noch einen Wunsch: Nochmal!!!

Dschungelbuch Angie Westhoff ellermann VerlagExtra-Tipp: Der Ellermann Verlag hat eine wunderschöne Neu-Erzählung vom Dschungelbuch herausgegeben. Ich habe das hübsch illustrierte Buch mit dem Hamburger Jung vor unserem Theater-Besuch gelesen, was zu leichten Enttäuschungen und Irritationen bei kleinsten Abweichugen geführt hat. Euch empfehle ich deshalb die umgekehrte Reihenfolge. Erst in dieses schöne Stück gehen gehen, dann noch mehr von der Dschungelbuch Geschichte in diesem Buch erfahren.

Das Dschungelbuch läuft in den Elbarkaden-Hafencity (Hongkonstraße, U-Bahn  Überseequartier)  Tickets git es ab 18 Euro bei eventim. Das Theater ist ziemlich lang und schmal. Mein Tipp: Plätze in den vorderen Reihen lohnen sich!

Wir verlosen 2 x freien Eintritt für Familien (2 Erwachsene, 2 Kinder) für die Vorstellung am Sonntag, 22. November, 15.00 Uhr. Einfach bis zum 14. November, 23:59 Uhr diesen Blogbeitrag kommentieren und damit in den Lostopf wandern. Wer unseren Blog mit einem Herz bei Brigitte Mom veredeln möchte, bekommt ein Extra Los (klick hier). Wer Facebook Fan von Ahoi Kinder werden möchte, klickt bitte hier. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

 

 

25 Kommentare

  1. Helene sagt

    Hier! Hier! Ich würde super gerne mit meinen Mäusen gehen. Und habe Euch mein Herz bei Brigitte Mom geschenkt. Übrigens aus vollster Überzeugung – danke für die vielen schönen Tipps! Helene

  2. Nathalie sagt

    Ich liebe das Dschungelbuch! Und unsere Kinder kennen es noch gar nicht. Das geht natürlich gar nicht 🙂 Wir würden das Stück sehr gerne sehen, das Thetaer in der Hafencity kenne ich auch noch gar nicht , spannend …!

  3. Jenny sagt

    Das ist ja ein toller Preis. Wir haben gerade das Kindertheater für uns entdeckt. Da wäre ein Kindermusical eine tolle Idee für einen schönen Sonntagnachmittag.
    Bei Brigitte Mom hab ich sehr gerne ein Like für dich hinterlassen.
    Die Idee mit dem Kindertheater haben wir übrigens von dir.

    Liebe Grüße

    • Ute Vaut
      Ute Vaut sagt

      Das ist aber schön, ich freue mich, wenn ich Euch inspirieren konnte 😉 Lieben Gruß, Ute

  4. BEGEISTERUNG!!!! ***Ich würde mich wie wild freuen, ich kann nämlich den Filmklassiker von Walt Disney das Dschungelbuch auswendig mitsprechen, weil ich ihn als Kind in Dauerschleife geguckt habe und meine beiden kleinen Jungs John und Milo würde sich sicher riesig freuen, die Begeisterung der Mama mit mir zu teilen!!! Den Herzsmiley habe ich auch gegeben für ein Extralos. Den habt Ihr Euch verdient für diese tolle Verlosung! MERCI !!

  5. Sandra sagt

    Wir wären natürlich auch sofort dabei und nehmen liebend gern daran Teil !! So , drücke mir jetzt mal selber die Daumen !!
    Danke für den Tipp !!

  6. Martina Schulze sagt

    Wir machen dann auch mal mit… und würden uns riiiiiesig freuen, wenn wir Mogli und seine Freunde mal live erleben könnten. 🙂

  7. Claudia sagt

    Nachdem wir grade allemann/frau schwimmen waren, würden wir natürlich unheimlich gern ins Musical gehen.

  8. Thomas sagt

    Es wäre wundervoll, gerade min Lütte Dirn wäre begeistert. Wir würden es von Herzen gerne Live miterleben

  9. Sandra sagt

    Vielen Dank, wir waren heute mit den zwei Kindern im Musical und uns hat es sehr gut gefallen .

    Gruß Sandra

  10. Jenny sagt

    Liebe Ute,

    Gestern war es soweit. Wir haben das Kindermusical „Das Dschungelbuch“ besucht. Die Kinder (mein Sohn (6) und sein bester Freund (fast 6) waren schon die ganze Woche so aufgeregt und konnten es kaum erwarten sich die Geschichte von Mogli anzuschauen.
    Aber auch der Mann und ich haben uns schon riesig gefreut. Ein Musical ist doch etwas ganz besonderes, finden wir.

    Aufgrund des gestrigen Wetters (starker Schneefall) und einiger Strassensperrungen in Hamburg, wegen des bevorstehenden Staatsakt für Helmut Schmidt sind wir sehr rechtzeitig losgefahren und erstaunlich gut durchgekommen.
    So hatten wir noch seeeehhr viel Zeit bis es endlich losging. Die Hafencity lädt ja grundsätzlich zum Spazieren gehen ein, aber bei DEM Wetter wollten wir vom Auto auch schnell wieder ins Trockene.
    Perfekt, dass die Elbarkaden einen gemütlichen Loungebereich haben. Hier kann man gemütlich sitzen und eine Kleinigkeit (z.B. Tagessuppen, Kartoffelsalat m. Würstchen, Kuchen usw) essen und/oder etwas trinken.

    Dann ging es auch schon bald los und wir gingen , vorbei an der Bühne, zu unseren Plätzen. Wir hatten sehr bequeme Stühle (die ersten Reihen sind mit Loungesesseln ausgestattet) und für die Kinder bekamen wir ganz dicke und grosse Kissen als Sitzerhöhung. Sehr aufmerksam, wie wir fanden!
    Die Kinder haben es sich auch sofort gemütlich gemacht: Schuhe aus und hingelümmelt.

    Bis es losging wurde man auch von den netten Mitarbeitern der Lounge bewirtschaftet, wenn man es denn wollte.

    Dann ging es endlich los und Mogli betrat die Bühne.
    Das Musical ist natürlich an die Geschichte von Walt Disney angelehnt, hat aber auch ganz eigene Sequenzen und ist zwischendrin ziemlich lustig.
    Die Schauspieler haben eine grossartige Leistung vollbracht. Die Lieder waren sehr witzig und schwungvoll, so dass nicht nur die Kinder im Takt mitwippten.
    Nach einiger Zeit gab es eine kleine Pause, genug Zeit um die Toiletten aufzusuchen und sich nochmal mit Getränken oder Kuchen zu versoregen.

    Dann ging es in den zweiten Teil, der doch sehr spannend war. Die Kinder waren so gebannt davon , ob Shirkan den kleine Mogli erwischt, dass sie sich, ganz unbewusst, zwischendurch an unseren Händen festkrallten und das Musical mit offenem Mund bestaunten.
    Aber natürlich hat Mogli es geschafft, sich vor Shirkan in Sicherheit zu bringen und ihn aus dem Dschungel zu vertreiben. Wie auch bei Walt Disney, hat Mogli zum Ende erkannt, dass es Zeit für ihn ist zu den Menschen zu gehen.
    Das Finale ist also natürlich etwas traurig, aber auch sehr schön, denn der Entschluss Moglis wird kräftig besungen und betanzt.

    Am Ende des Musicals kamen alle Darsteller von der Bühne runter und man durfte sich Autogramme geben lassen. Wir haben den Kindern als Erinnerung eine CD mit den Liedern des Musicals gekauft. Auf dem Inlay haben dann alle Darsteller unterschrieben ( also Mogli, Shirkan, Balu,..).
    Die Darsteller haben sich wirklich Zeit für die Kinder genommen und sich ein wenig mit Ihnen unterhalten. Die Kinder waren sooo begeistert. Auch Fotos durften gemacht werden.
    Schliesslich sind die Kinder mit strahlenden Augen und einem breiten Lächeln im Gesicht ins Auto gestiegen. Dort lief die neue CD natürlich in der Endlosschleife 😉

    Wir können das Musical nur empfehlen!!

    Liebe Ute, auch auf diesem Weg möchte ich mich nochmals ganz herzlich für diesen tollen Gewinn bedanken. Wir hatten einen wundervolen Nachmittag und sind immer noch ganz verzaubert von dem Musical.

    Ganz liebe Grüße,

    Jenny

  11. Ute

    Liebe Sandra, liebe Jenny,
    Toll, das freut mich sehr, dass es Euch so gut gefallen hat wie uns! Liebe Jenny, dir auch vielen Dank für den ausführlichen Bericht! Ich hab an euch gedacht bei dem Ausnahme-Schneewetter am Sonntag. Wie schön, dass die Kinder so begeistert waren und ihr das volle Programm mit Loungebesuch, Signierstunde und allem drum und dran gemacht habt!
    Herzlichen Gruß
    Ute

  12. Pingback: Highlights der Woche - Ahoikinder

  13. Mara sagt

    Hallo mir hat das Theaterstück gefallen.
    Die Schminke von BAGIRA hat mir am meisten gefallen.

    Bis dann MARA

  14. Pingback: Highlights der Woche - Ahoikinder

  15. Pingback: 12. Freikarten für Robin Hood - Ahoikinder

  16. Pingback: Theater Lichtermeer: Robin Hood Junior - Ahoikinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.