Bücher & CDs, Kinderbuch
Kommentare 48

Zu gewinnen: Der kleine Koch

Ein Kochbuch für Kinder. Der Clou: Hier findet ihr nicht die Rezepte, die ihr für Eure Kinder kochen könnt. Sondern, Rezepte, die ihr mit Euren Kinder kochen könnt.Der kleine Koch Lieblingsrezepte für Kinder Kochbuch für Kinder

 

Vor kurzem habe ich Euch hier schon einmal berichtet, wie ich mit dem Hamburger Jung Ofenbrot aus dem Kochbuch „Der kleine Koch. Lieblingsrezepte für Kinder“ gebacken habe. Weil das Buch bei Euch so gut ankam und in unserer Familie immer noch wertvoller Begleiter bei der Abendessens-Zubereitungs-Zeremonie ist, möchte ich Euch hier nochmal das ganze Buch vorstellen. Und es kommt noch viel besser: Ihr könnt vier Exemplare des kleinen Kochs hier im Blog gewinnen!

Das Kochbuch hat einen kleinen Helden: Den kleinen Koch, der die Kinder mit seinem Freund Radieserl (so nennt man in Bayern wohl Radieschen) durch die Welt des Kochens führt

Der kleine Koch beginnt damit, den Kindern die grundsätzlichen Regeln des Kochens zu erklären: Vorsicht mit scharfen Messern, vor dem Kochen Hände waschen, Topflappen benutzen und nach dem Kochen aufräumen (!). Ist ja nie schlecht, wenn eine andere Instanz als die Eltern diese Regeln aufstellt. Es folgen Küchenwerkzeuge und ein Jahreszeitenkalender, in dem Kinder nachlesen können, wann welches Obst und Gemüse Saison hat.

Der kleine Koch ist ein Verfechter von „Slow Food“, setzt sich für „gutes und fair produziertes Essen möglichst in Bio-Qualität“ ein und sortiert seine Rezepte nach Jahreszeiten. Aus dem Kapitel Herbst kam in unserer Familie jetzt schon so einiges auf den Tisch: Rote-Beete-Apfel-Salat, Kartoffelecken, Ofenbrot und Reiberdatschi mit Apfelmus. Was alle Rezepte gemeinsam haben? Sie sind recht einfach zuzubereiten, man braucht keine komplizierten Zutaten und – das wichtigste – sie sind allesamt die neuen Lieblingsspeisen des Hamburger Jung. Sogar der Rote-Beete-Apfel-Salat, obwohl der Jung Rote Beete bisher nur gemeinsam mit dem Wort „Pfui“ in den Mund genommen hat. Und in Prä-Der-kleine-Koch-Zeiten niemals irgend etwas gegessen hätte, was mit Käse überbacken ist, auch kein Ofenbrot. Für unsere Kinder galt bisher die Faustregel, dass sie nichts essen, was nicht genau in seinen einzelnen Zutaten erkennbar ist. Keine Aufläufe, nichts durcheinander Gemischtes und so weiter. Wir können ergänzen: Unsere Kinder essen alles gerne, was sie selbst zubereitet haben!

So freuen wir uns schon auf die vielen Mhhmm, Ahhhhs und Ohhhs, die unseren Kindern die gratinierten Pfannkuchen, das Knuspergemüse mit Zitronenquark, die Topfenknödel und der bunte Gemüsetopf entlocken werden.

Fazit: ein schön illustriertes, kindgerechtes Kochbuch mit leckeren, pfiffigen, aber leicht gemachten Rezepten! Sehr gut geeignet, um in Kindern die Freude am Kochen zu wecken!

Ihr möchtet das Buch „Der kleine Koch“ gewinnen? Dann schreibt einen Kommentar bis zum 6.November, 23:59 Uhr unter diesen Beitrag. Wir freuen uns, wenn ihr außerdem Facebook-Fan werdet (klick hier) oder Euer Herz an Ahoi Kinder bei der Liste der Brigitte Mom Blogs verschenkt (klick hier). Beides ist keine Voraussetzung, um zu gewinnen. Wir verlosen vier Exemplare. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

 

48 Kommentare

  1. laura sagt

    Mein grosser( 5) will mir seit einer Woche ständig beim kochen oder backen helfen. Ich denke es wäre ein super Geschenk für den kleinen Koch

  2. Katharina sagt

    Ich würde auch gerne mit meinen Kindern (5 und 3) kochen und habe euch mein Herz bei Brigitte mom geschenkt ❤️

  3. Nazan sagt

    Vielen Dank für deine tollen Büchertipps! Es ist eine tolle Idee auch für Weihnachten. Meine Jungs schauen gerne in Kochbücher und wünschen sich etwas daraus. Dabei helfen Sie (ein bisschen), zumindest haben sie das Gefühl 🙂

  4. Sebastian sagt

    Auch unsere Kinder wollen überall dabei sein, natürlich auch beim Kochen! Wir würden uns über das Buch freuen!

  5. Petra sagt

    …Kinderbücher, das ist auch mein Hobby, also übernehme ich den kleinen Koch in meine „Bibliothek“ … Habe ihn grad in meiner kleinen…aber sehr feinen ….Buchhandlung bestellt.
    Danke für Deine tollen Tipps!
    L.G.
    Petra

  6. Hallo Ute,
    Meine Nichten Mathilde und Ariana kommen gern am WE zu mir.
    Ihr Highlight ist es, wenn wir in meiner großen Küche etwas Leckeres kochen oder backen…
    Allerdings gefallen ihnen meine eher deftigen Gerichte nicht…so haben wir das Ofenbrot ausprobiert…Hmm, lecker fanden sie.
    Also freuen wir uns auf neue Rezepte aus dem kleinen Koch……
    Ana, wenn wir schon gekocht haben,dann darfst du aufräumen, das ist nur gerecht! Womit die Rollen verteilt sind…
    L.G. Ana

  7. Nadine sagt

    Das klingt nach einem wunderbaren Kochbuch, das ganz und gar meine Ansicht in der Küche wiederspiegelt (Stichwort Slow Food, Nachhaltigkeit…). In der Tat ein super Geschenk für meine Kleine.
    LG Nadine

  8. Karin sagt

    hallo, meine Enkel sind begeisterte kleine Helfer beim kochen, das Kochbuch wäre ideal, die beiden würden sich freuen
    lg Karin

  9. Claudia sagt

    Das Buch würde ich gerne meinem besten Freund schenken – er ist Koch und Erzieher in einer Kita. Er könnte es für die Kids in der Kita super nutzen

  10. Eine tolle Idee, ein Buch zum Kochen MIT meiner Maus, da hätten wir bestimmt viel Spaß dran

  11. kinglouis sagt

    Eine sehr gute Idee, ein Kochbuch fürs Kochen MIT Kindern herauszubringen. Das stärkt die Kompetenz und das Verantwortungsgefühl!

  12. Gundi sagt

    Ich habe als Kind immer meiner Oma über die Schulter geschaut und vor allem von ihr kochen gelernt. 🙂 Unser kleiner Mann hilft zwar gerne begeistert beim Backen, aber fürs Kochen interessiert er sich nur, wenn es seine Lieblingsgerichte gibt oder er die selbstgemachte Pizza belegen darf. Reibekuchen mit Apfelmus, Palatshcinken und Topfenknödel stehen ohnehin schon auf unserem Essensplan, da sie Teil der österr.-ungarischen Küche sind. Ich bin daher auf neue Ideen in dem Buch gespannt, damit das Interesse am Kochen steigt und unser kleiner Mann auch bald ganz stolz und mit leuchtenden Augen dem Papa mitteilt: Das habe ich gekocht. 🙂

  13. Sandy Kuntze sagt

    Das wäre ein tolles Geschenk für meine Kinder sie helfen gerne in der Küche und wollen auch immer fleißig mithelfen

  14. Hannes sagt

    Mein Sohn wird demnächst 2 Jahre alt und so langsam interessiert er sich dafür wie das Essen auf den Tisch kommt. Mit dem Buch könnten wir in einigen Monaten sicher viel Freude haben.

  15. Daniel L. sagt

    Da meine Kleine immer begeistert beim Kochen zuschaut, wäre es ein tolles Buch für uns.

  16. Hallo,
    hatte von dem Kinderkochbuch vorher noch nie gehört, klingt echt süss. Wäre sehr gespannt, wie meine lese- und bastelwütigen Töchter darauf reagieren würden. Beim Backen sind die gerne beteilgt, seltsamerweise war noch nie das Interesse vorhanden, sich beim Kochen zu beteiligen. Könnte Wunder wirken…

  17. Das würde hier bestimmt für strahlende Augen sorgen und ich würde gerne mit meiner kleinen wieder etwas in der Küche zaubern. 🙂

  18. Stefan Doblinger sagt

    Hallo mein kleiner ist so gerne dabei wenn etwas gebuzelt wird , sicher kann er da noch mehr rausholen
    eine schöne Zeit
    stefan

  19. Karlheinz sagt

    Da würde mein Enkel sich mit Sicherheit freuen, wenn er Oma und Opa selber bekochen könnte.

  20. Nadine Ra. sagt

    suche immer neue Ideen für meine 2 Kleinen – würde mich daher sehr über den Gewinn freuen

  21. Ernst sagt

    Unsere Jung (7 und 4) sind begeisterte Köche und Bäcker. Sie helfen immer supergerne beim Kochen und backen. Der Große geht schon ins 2 Schuljahr und liest alleine die Zutaten im Kochbuch und kann auch schon wiegen. Der Kleine ist mehr für das Rühren und für die Zutatenbeschaffung zuständig. Ein Kinderkochbuch haben wir bisher noch nicht, aber das ist eine super Idee und käme bestimmt toll bei uns an.

  22. Ich finde es sehr wichtig MIT den Kindern zu kochen, denn nur so lernen Sie etwas über gesunde Ernährung. Und ausserdem wissen sie dann auch, wie viel Arbeit manchmal in einer Mahlzeit steckt. Ein tolles Gewinnspiel!

  23. Unsere Kleine fängt gerade an sich für das Kochen zu interessieren. Da wäre das Buch natürlich eine tolle Bereicherung

  24. Snooker sagt

    Tolle Aktion! Wie gerne stehen die Kleinen beim Kochen in der Küche und wollen mithelfen oder auch nur mal was ausschlecken. So ein Buch würde uns viele neue Ideen geben!

  25. Eileen sagt

    Das Buch scheint ja wirklich großartig zu sein. Genau so eins suche ich schon länger. Mir ist es sehr wichtig meinem kleinen gutes Essen in Bio zu servieren und wenn es dann auch noch fair produziert ist, wunderbar!

  26. Katrin Horvat sagt

    Meine Jungs (5 und 7) lieben es, in Kochbüchern zu schmökern. Ein Kochbuch extra für Kinder fänden sie bestimmt klasse! Und dann gleich ein Rezept raussuchen, Zutaten einkaufen und zusammen den Kochlöffel schwingen!

  27. Nadine Hornung sagt

    Klasse! Wir würden uns sehr über das Kochbuch freuen, vielleicht gibt es für die liebe Tante dann auch mal mehr als Sandkuchen. 😉

  28. christin sagt

    Das klingt einfach nur hervorragend. Ich würde mich so gern direkt in die Küche stellen.

  29. die Eva sagt

    *** Das ist ja herzallerliebst. Mein Sohn und ich wir lieben kochen und unseren Papa zu überraschen. Ich könnte mir vorstellen, dass wir dank des Buches sogar noch besser werden würden ***

    Viele liebe Grüße

  30. Ute Vaut
    Ute Vaut sagt

    Hamburger Jungs und Hamburger Knirps haben in die Losbox gegriffen und – trommelwirbel und tatah – jeweils ein Buch „Der kleine Koch“ geht an Ernst, Jana, Laura und Nazan. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.