Bücher & CDs, Kinderbuch
Kommentare 2

Stinas Sommer

Frühlingsanfang, blauer Himmel – ich freue mich auf den Sommer! Das perfekte Sommer-Kindheitsfeeling gibt es in diesem Buch – unverkennbar aus Schweden!

 

Stina verbringt ihre Sommerferien bei ihrem Großvater auf einer kleinen schwedischen Insel. Opa Hansen führt ein einfaches Leben, sitzt morgen mit einem Kaffee vor der Hütte, geht mit Stina fischen und verliert keine überflüssigen Worte. „Ja, ja, sagt Opa Hansen“, ist ein geflügeltes Wort in unserer Familie geworden.

Der Sammelband Stinas Sommer von Lena Anderson enthält die zwei Geschichten „Sturm Stina“ und „Stina und der Lügenkapitän“ Beide Geschichten sind wunderhüsch, groß und nostalgisch blass anmutend illustriert. .

Sturstina_inhalt2m Stina möchte einmal einen richtigen Sturm erleben und schleicht sich am Ende eines schönen Tages abends aus dem Haus, während Opa Hansen arglos in der Küche Zeitung liest. Als der Sturm aufzieht, wird Stina auf der Felsenküste angst und bange. Glücklicherweise kommt bald der Großvater. Gemeinsam gehen sie zurück ins Haus, ziehen Regenklamotten an und gehen noch einmal gemeinsam los, um den Sturm zu erleben. „Man muss mindestens zu zweit sein, wenn ein Sturm kommt. Und man muss sich richtig anziehen“, sagt Opa Hansen. Recht hat er.

Der Stinas SommerLügenkapiten in der zweiten Geschichte des Buches ist ein alter Freund von Opa Hansen. Stina und ihr Großvater besuchen ihn, bringen Honigbrote mit und lauschen dem aufregenden Seemansgarn des ehemaligen Kapitäns. Der gerät angesichts seiner Erzählungen richtig in Walltung und Stina gleich mit. Und Opa Hansen? Der sagt: Ja, ja …

Stinas Sommer ist ein Juwel für alle Fans von schwedischer Kinderliteratur. So fühlt sich schwedischer Sommer an. Zumindest in der Vorstellung all jener, die in ihrer Kindheit mit Pipi Langstrumpf, Ferien auf Saltkrokan, Michel und den Kindern aus Bullerbü verbracht haben.

Weil es schon richtige Geschichten sind, die dennoch mit einfachen, wenigen Worten und großen Bildern erzählt werden, ist es ein ideales Buch für Kinder ab 3 Jahren – auch für Jungs!

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Petra sagt

    Hallo Ute,
    das Buch Stinas Sommer passte so zu diesen blauen Frühlingstagen…ich habe es gekauft , Anfang Mai werde ich einem kleinen Mädchen zum Tauffest schenken.
    Danke für den Tipp!
    Dir noch viele guten Ideen für Deinen tollen Blog.
    L.G.
    Petra

  2. Pingback: Welttag des Buches |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.