Kinderbuch
Schreibe einen Kommentar

Für Schlaumeier!

Warum gehen Schiffe nicht unter? Diese und viele Fragen mehr beantwortet das Buch „Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt“ in spannenden Vorlesegeschichten – für wissbegierige Kinder ab 5 Jahren.

Ich muss Euch ein Geständnis machen. Ich bin kein großer Fan von Sachbüchern für Kinder. Für 2-Jährige gibt es die Klapp-Bilderbuchreihe Wieso? Weshalb? Warum? von Ravenburger. Für 4-Jährige gibt es eine enstprechende Fortsetzung. Für 7-Jährige gibt es das Profi-Wissen aus der gleichen Reihe. Es gibt gefühlt 1000-Millionen-Bände vollgestopft mit Wissen zu Themen, die Kinder interessant finden. Der Bagger, die Feuerwehr, das Laufrad, Fußball, mein Hund, mein Garten. Und so weiter. Und die größte Frechheit ist, dass diese 1000-Millionen-Bände in jedem Buch als Mini-Ansicht auf einer Extra-Seite eingedruckt sind – im Buch (!),  so dass man beim Vorlesen unbedingt darüber stolpern muss. Neben jedem Buch ist ein Kästchen abgebilder, das Kinder ankreuzen können, wenn sie sich dieses Buch als nächstes wünschen. Ich weiß, dass viele Eltern diese Bücher ganz toll finden. Und ihre Kinder angeblich auch. Manche davon gefallen mir auch. Aber: Insgesamt lese ich viel lieber Geschichten. Und meine Kinder bekommen meistens lieber Geschichten vorgelesen. Geschichten, die phantasievoll sind, Geschichten, die Kinderseelen stärken, Geschichten, die zum lachen bringen. Und meinetwegen auch Geschichten, in denen Kinder nebenbei noch etwas lernen können.

Aber zurück zum Thema: Das Vorlesebuch „Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt“ von Petra Maria Schmitt und Christian Dreller ist eine ganz wundervolle Ausnahme! In kleinen Geschichten werden interessante Fragen beantwortet. Warum bekommen Pinguine keine kalten Füße? Warum haben Omas weiße Haare? Wieso sehen Fledermäuse mit den Ohren? Warum ist das Meer blau? All das wird anschaulich und kindgerecht erklärt, so dass sogar Mamas und Papas noch etwas lernen können. Eingebettet ist jede Frage mit jeder Antwort in eine nette, kleine Geschichte. Denn, das weiß die Lehre vom narrativen Lernen, das weiß Peter Lustig in der Fernsehsendung Löwenzahn und das weiß dieses Buch: mit Geschichten lernt es sich am Besten! Und es macht auch viel mehr Spaß!

Achso, und wisst ihr, warum Haie keinen Zanharzt brauchen? Weil ihre Zähne nachwachsen! Mehr als zehntausend Zähen verbraucht ein Hai im Laufe seines Lebens … Na sowas!

Petra Maria Schmitt und Christian Dreller: Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt. Vorlesegeschichten für neugierige Kinder.
(Dieses Buch ist übrigens das Nacholger-Buch zu „Warum ist die Banane krumm?“)

 

Warum brauchen Haie keinen Zahnarzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.